S ince 1901 Hansgrohe has been one of the leading companies in the sanitation industry. Right from the start, creative powerhouse Hans Grohe recognised the importance of innovation and developed the first household hand shower. This became the foundation for today’s globally successful company. It is still pioneering in its field and the headquarters remain in the Black Forest. Hansgrohe does not only make life more beautiful, but also more comfortable.

The customer takes centre-stage at Hansgrohe. The team continuously keeps asking what products could make their customers’ lives easier. In 1928, the hunger for new creative solutions resulted in the first affordable hand shower. The first shower rod quickly followed. Today, we cannot imagine a bathroom without these items, but back then, it was a true revolution.

In our current century, things are obviously a little different. Today’s technical innovations can be found in the Select Technology series. At the touch of a button, one can intuitively change the shower’s spray mode or switch the water on and off. Innovation at Hansgrohe does not mean jumping on each trend’s bandwagon. It means developing products that are genuinely ground-breaking and add value.

“Novelties younger than three years generate round 30 per cent of Hansgrohe’s sales − a crucial amount,” says Jan Heisterhagen, VP product management, Hansgrohe SE. “That is a high ‘vitality index’, which shows that we are never satisfied with the status quo.”

The design aspect is also very important. Since the early 1970s, Hansgrohe has been working exclusively with top external design partners – from various countries such as Italy, France, Japan, Sweden and the UK. That is how tomorrow’s bathrooms and kitchens are made. AXOR and hansgrohe, the two brands of Hansgrohe Group, do not only offer technical highlights for bathrooms and kitchens, they are also long-lasting and sturdy thanks to the materials used and the top-quality workmanship. Material, form and function follow premium quality standards because fittings, hand showers and accessories are used every day.

Over 500 internationally renowned awards such as the ‘Red Dot Award’, ‘German Design Award’ and ‘Innovation of the Year’ or being labelled ‘Top 100’ as one of the most innovative German companies of medium-size, demonstrate what league Hansgrohe Group plays in.

Things certainly remain exciting: numerous innovations will be presented during the next ISH, the world’s leading trade fair for sanitation industry running from 11 to 15 March in Frankfurt.

hansgrohe-group.com

Hansgroher

Hansgrohe: Innovation, Design und Qualität

S eit 1901 ist Hansgrohe eines der führenden Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Von Anfang an setzte Kreativ-Kopf Hans Grohe auf Innovation und entwickelte die erste Haushalts-Duschbrause. Diese wurde zum Grundstein für die heute weltweit erfolgreiche Firma, bei der Innovation im Vordergrund steht und die nach wie vor Ihren Hauptsitz im Schwarzwald hat. So macht Hansgrohe das Leben nicht nur schöner, sondern auch komfortabler.

Im Zentrum des Unternehmens steht der Kunde selbst. Immer wieder fragt man sich bei Hansgrohe, welche Produkte das tägliche Leben der Kunden angenehmer gestalten könnten. 1928 führte dieses Streben nach immer neuen kreativen Lösungen zur Entwicklung der ersten erschwinglichen Handbrause, gefolgt von der ersten Brausestange 1953 – Produkte, die heute in jedem Badezimmer selbstverständlich sind, früher aber eine echte Revolution im Haushalt waren.

In unserem Jahrhundert sieht das Ganze natürlich etwas anders aus. Heute stammen die technischen Neuentwicklungen zum Beispiel aus der Select Technologie. Per Knopfdruck kann man hier intuitiv und bequem den Strahlmodus der Brause wechseln oder aber auch das Wasser an- und ausstellen. Unter Innovation versteht man bei Hansgrohe nicht dem neuesten Trend hinterher zu hasten, sondern wirklich Fortschrittliches mit konkretem Mehrwert zu entwickeln.

Hansgroher

„Novitäten, also Design- und Gestaltungskonzepte, die jünger als drei Jahre sind, machen einen erheblichen Anteil des Hansgrohe Gesamtumsatzes aus: rund 30 Prozent“, erklärt Jan Heisterhagen, VP Produktmanagement, Hansgrohe SE. „Das ist ein hoher ‚Vitalitäts-Index‘, der anzeigt, dass man sich nie mit dem Status Quo zufrieden gibt.“

Natürlich ist auch der Designaspekt mittlerweile stark in den Vordergrund gerückt. Seit den frühen Siebzigern arbeitet Hansgrohe ausschließlich mit externen Designpartnern der Spitzenklasse – aus vielen verschiedenen Ländern wie unter anderem Italien, Frankreich, Japan, Schweden und Großbritannien. So entstehen Ideen für Badezimmer und Küchen der Zukunft. AXOR und hansgrohe, die beiden Marken der Hansgrohe Group, bieten nicht nur design-technisch Highlights für Bad und Küche. Dank der eingesetzten Materialien und ihrer hochwertigen Verarbeitung sind sie langlebig und robust. Material, Form und Funktion unterliegen höchsten Qualitätsstandards, denn Armaturen, Brausen und Accessoires sind schließlich jeden Tag im Einsatz.

Über 500 international renommierte Preise wie zum Beispiel der ‚Red Dot Award‘, ‚German Design Award‘ und ‚Innovation des Jahres‘ oder die Auszeichnung ‚Top 100‘ als eine der erfindungsreichsten Firmen des deutschen Mittelstands zeigen in welcher Liga die Hansgrohe Group spielt.

Man darf weiterhin gespannt bleiben, denn auf der nächsten ISH, der weltweiten Leitmesse für Bad und Sanitärtechnik, vom 11. bis zum 15. März in Frankfurt werden zahlreiche Innovationen vorgestellt.

Hansgrohe

hansgrohe-group.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy