Z urich/Weinfelden-based architects Heidi Stoffel and Martin Schneider work on refining multiple ideas through constructive teamwork, a process which eventually leads to impressive, holistic results.

Stoffel Schneider Architekten strive to yield a conclusive answer from the particular location, the builder’s requests and the conditions and constellations at hand. That way, every task leads to a specific solution for each project, adapting to both context and requirements while interpreting the environment at the same time.

The architects’ projects and buildings are the result of a close cooperation with the builder, developed together down to the choice of materials and constructive details, all the way through until handover day. By thoroughly checking possible variations and solutions, the initial requirements, the financial framework and the appointments are carefully balanced. Thus, buildings are created which harmoniously combine location with architectural quality, functionality and economical feasibility.

“Our scope of duties is of a manifold nature,” explains architect and partner Martin Schneider. “It often includes the exterior as well as the interior – for new buildings, conversions as well as refurbishments. We enjoy working on both compact and large-scale projects and embrace new challenges with each assignment.”

Stoffel Schneider Architekten

Intensive collaborative search

The architects are used to combining forces within a planning team and enjoy cultivating a constructive exchange of ideas. Depending on the project at hand, the team may include not only specialist planners, but also local planners and landscaping architects, interior designers as well as sociologists. This interdisciplinary approach is both a challenging and inspiring source for individual solutions. It means taking the plunge into a deep and intense searching process together. Eventually, the coordination of all requirements and ideas leads to impressive results.

Process and creation

In the beginning, the initial idea often comes from the outside: “Designing, to us, means perceiving, exploring and finally implementing. A specific view, a fascinating material or the builder’s request for a specific sequence of rooms are the starting point for our architectural search.”

From the first drafts and sketches through to implementation, many revisions and adjustments are taking place, continuously refining the outcome of a project. The multiple impulses of the collaborating team members help with forming the idea and often result in tailor-cut solutions, which over the course of the project are being further developed and condensed.

As Martin Schneider explains: “To us, it is especially important to create a certain mood through architectural quality. This concerns both the atmosphere of the exterior as well as the spaces within the building.” Light, material and colour-scheme play important roles in creating an atmosphere, which, as Schneider puts it, “should be palpable and perceptible with all senses”. As the mood of a building will have a direct effect on its future inhabitants, it is a most important factor in making work and everyday life a pleasant experience.

Stoffel Schneider Architekten

Stoffel Schneider Architekten AG was founded in 2000. The initial spark came through winning a public competition closely followed by a number of further public and also private assignments. Projects of all sizes came to pass, from complex hospital constructions to senior citizens’ homes, from administration buildings and large-scale residential developments to private villas through to garden pavilions. The architects’ client list covers public and institutional bodies through to private builders. The intensive, inclusive process during planning and construction often leads to relationships that are nourished beyond the completion of a building project. “We appreciate working with people who join us in our search with an open mind and who like to take on an active role in the intense, in-depth process of qualitative, socially responsible engagement.”

Stoffel Schneider Architkten

Stoffel Schneider Architekten will continue tackling yet new challenges in the near future with the goal of meeting and embracing the unknown and to achieving results that are surprising, even to themselves. Martin Schneider explains: “We want to further nourish curiosity, openness and exchange. They are the basis for an inspiring project work and drive us to explore and to implement new architectural themes.”

That way, inspiration, input and experience together pave the path to innovative solutions which satisfy all parties involved.

stoffelschneider.ch

Stoffel Schneider Architekten

Erforschen und Veredeln

D ie Züricher und Weinfelder Architekten Heidi Stoffel und Martin Schneider arbeiten anhand eines Team-orientierten Prozesses, der eine Vielfalt von Impulsen zu einem verfeinerten, ganzheitlichen Ergebnis führt.

Stoffel Schneider Architekten streben gemeinsam nach schlüssigen Antworten auf Bau-Umgebung, Vorgaben und die jeweiligen Konditionen und Konstellationen, die ein Projekt mit sich bringt. Jeder Auftrag führt so zu seiner eigenen spezifischen Lösung, welche sich dem Kontext und den Anforderungen gleichermaßen anpasst und sich zudem gut in das jeweilige Umfeld einfügt.

Alle Projekte und Gebäude sind das Ergebnis einer engen Kooperation mit dem Auftraggeber und werden in einem gemeinsamen Prozess entwickelt. Dieser deckt alle Aspekte bis hin zu Materialwahl und kleinste bauliche Details ab und kommt erst mit dem Übergabetermin zum Abschluss. Durch die gründliche Sondierung von möglichen Variationen und Lösungen können Vorgaben, finanzielle Rahmenbedingungen und Zeitmanagement in fruchtbare Balance gebracht werden. So entstehen Gebäude, die harmonisch architektonische Qualität, Funktionalität und finanzielle Durchführbarkeit in sich vereinen.

Stoffel Schneider Architekten

„Unser Aufgabenfeld ist sehr vielfältig“, führt Martin Schneider aus. „Es umfasst Architektur und Innenarchitektur für Neubau, Umbau und Renovierung. Wir bearbeiten gleichermaßen kleinere und größere Projekte und freuen uns bei jedem Auftrag auf die neue Herausforderung.“

Intensive Kollaboration

Die Architekten sind es gewohnt, innerhalb eines Planungsteams zu arbeiten und fördern den kreativen Austausch von Ideen. Je nach Natur des Projektes kommen außer den üblichen Fachplanern auch Ortsplaner, Landschaftsarchitekten, Innendesigner und Soziologen dazu. Dieser interdisziplinäre Ansatz ist zugleich Herausforderung und Inspiration und dient als Quelle für individuelle Lösungen. Er bedeutet zudem das gemeinsame Eintauchen in eine intensive Tiefen-Recherche; eine Suche, die durch die Koordination aller Impulse und Aspekte zu eindrucksvollen Ergebnissen führt.

Stoffel Schneider Architekten

Der schöpferische Prozess

Erste Anregungen kommen für Stoffel Schneider Architekten oft von außen: „Entwerfen bedeutet für uns beobachten, aufnehmen, entdecken und umsetzen. Der Ausblick, die Faszination für ein Material oder die vom Bauherrn gewünschte Raumfolge sind gleichermaßen Ausgangspunkt der architektonischen Suche.“

Angefangen mit den ersten Skizzen und Entwürfen bis hin zur Durchführung werden während des gesamten planerischen und baulichen Prozesses viele Änderungen und Nachbesserungen unternommen. Dies bedeutet für Stoffel Schneider Architekten die kontinuierliche Verfeinerung und Destillation der Idee. Das vielfältige Input durch die Team-Mitglieder hilft dabei, maßgeschneiderte Lösungen zu generieren, die im Laufe des Projektes weiterentwickelt und verdichtet werden.

Martin Schneider erklärt: „Uns ist es besonders wichtig, architektonische Qualität in Form von ‚Stimmung’ zu schaffen. Dies betrifft sowohl die Atmosphäre der Außenräume als auch die Raumstimmung im Gebäudeinnern. Die Lichtführung, Materialität und Farbwahl spielen dabei eine wichtige Rolle. Raumatmosphäre soll spürbar und erlebbar werden.“ Da die Stimmung eines Gebäudes Arbeitsleben und Alltag der zukünftigen Nutzer nachhaltig mitbestimmt, stellt sie einen immens wichtigen Faktor dar, um das neue Umfeld letztendlich zu einem angenehmen Erlebnis zu machen.

Stoffel Schneider Architekten

Stoffel Schneider Architekten wurde im Jahr 2000 gegründet. Der Gewinn einer öffentlichen Ausschreibung wurde zur Initialzündung, auf die schnell eine Anzahl weiterer öffentlicher sowie privater Aufträge folgten. Mit der Zeit entstanden interessante Projekte jeder Größenordnung, von anspruchsvollen Klinikbauten zu Altersheimen, Verwaltungsbauten oder groß angelegten Wohnsiedlungen über private Wohnhäuser bis zu kleinen Gartenpavillons. Die Kundenliste der Architekten erstreckt sich über öffentliche und institutionelle sowie private Auftraggeber und der intensive, gemeinsame Prozess während Planung und Bauphase führt oft zu langjährigen Beziehungen, die über den Abschluss eines Projektes hinausreichen: „Wir schätzen interessierte Auftraggeber, die bereit sind, sich auf eine intensive Suche einzulassen und sich gerne und mit Engagement in eine vertiefte Auseinandersetzung um Qualität und gesellschaftlicher Verantwortung einbringen.“

Stoffel Schneider Architekten sehen auch in diesem Jahr mit Freude neuen Herausforderungen entgegen, immer mit dem Ziel, das Unbekannte zu erforschen und zu Ergebnissen weiterzuentwickeln, welche die Architekten am Ende selbst zu überraschen vermögen. Wie Martin Schneider formuliert: „Wir möchten Neugier, Offenheit und Austausch weiter pflegen. Sie sind die Basis für eine inspirierende Projektarbeit und der Ansporn, neue, architektonische Themen zu entdecken, auszuloten und umzusetzen.“

Auf diese Weise finden Inspiration, Austausch und Erfahrung den Weg zu gemeinsamen, maßgeschneiderten und ganzheitlichen Lösungen, die alle beteiligten Parteien begeistern.

Stoffel Schneider Architekten

stoffelschneider.ch

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy