Names as diverse as Christian Thielemann, Jakub Hrůša, Omer Meir Wellber, Diana Damrau, Camilla Nylund, Peter Rose, Sophie Koch, Pavol Breslik, Hanna-Elisabeth Müller, Bo Skovhus, Angela Brower, Catherine Hunold, Gregory Kunde, and many more, are all taking part at Richard Strauss Days, from 02 to 16 April 2023.

“The connections between Richard Strauss and the Sächsische Staatskapelle Dresden are so diverse that they can always be told in new and different ways. I have always been fascinated by his handling of instrumentation, orchestral colours and the unbelievable flexibility of the instrumentation. There is also a wide range: his operas have chamber music aspects; conversely, his chamber music works have the great ‘overwhelming tone’. To be able to concentrate so much on the composer Richard Strauss and to be able to devote myself to this authentic place – it couldn’t get any better,” explains Christian Thielemann, chief conductor of the Sächsische Staatskapelle Dresden.

Richard Strauss’ connection to Dresden, the Saxon Staatskapelle and the Semperoper is formative for German music history. Since the composer first visited Dresden in 1883, an intensive artistic and creative bond with the Staatskapelle, the opera and their music directors has developed over the decades. Nine of his 15 operas were premiered in Dresden, including Elektra, Arabella and Der Rosenkavalier, and instrumental works composed especially for the Staatskapelle, like the mighty Alpine Symphony.

The enthusiasm for the works of Richard Strauss, be it on the concert stage and in the chamber music of the Staatskapelle Dresden, on the opera stage in the Semperoper or in guest performances, has never broken off. Richard Strauss Days have been held at irregular intervals in the Semperoper since 1909, most recently in 2015. During the Richard Strauss Days at the Semperoper, in 2023, the opera house and the Sächsische Staatskapelle Dresden, with their chief conductor Christian Thielemann, are dedicating a broad programme of works to the important composer, one that documents Strauss’ close relationship with Dresden and the Staatskapelle. In addition, the triad of operas Der Rosenkavalier, Arabella and Ariadne auf Naxos brings the world of Vienna, the fin de siècle and the rococo to life in many voices.

Separate sales conditions apply to the performances of the Richard Strauss Days in the Semperoper; tickets can initially only be purchased as a package. The packages can only be ordered in writing (e-mail, fax, letter, order form) from 10am on 8 September, to 18 September 2022, for seats in the seat groups ‘Loge’ and seat groups 1 to 6. Orders received before 10am on 8 September 2022 cannot be considered. Remaining tickets for the individual performances go on sale on 1 December, 2022, at 10am

 
More information: www.semperoper.de/en/richard-strauss-days

RICHARD STRAUSS DAYS 2023 IN THE SEMPEROPER, DRESDEN

Der Rosenkavalier. Photo: Semperoper Dresden, Matthias Creutziger

 

Richard Strauss-Tage 2023 in der Semperoper Dresden

 

02. bis 16. April 2023: Mit Christian Thielemann, Jakub Hrůša, Omer Meir Wellber, Diana Damrau, Camilla Nylund, Peter Rose, Sophie Koch, Pavol Breslik, Hanna-Elisabeth Müller, Bo Skovhus, Angela Brower, Catherine Hunold, Gregory Kunde u.a.

„Die Verbindungen zwischen Richard Strauss und der Sächsischen Staatskapelle Dresden sind so mannigfach, dass man sie immer wieder neu und anders erzählen kann. Sein Umgang mit Instrumentation, mit Orchesterfarben und die unglaubliche Flexibilität der Besetzung haben mich stets fasziniert. Dazu kommt eine große Bandbreite: Seine Opern haben sehr kammermusikalische Seiten; umgekehrt kennen seine kammermusikalischen Werke den großen ‚Überwältigungston‘. Mich dem Komponisten Richard Strauss nun so konzentriert und dazu an diesem authentischen Ort widmen zu können – besser kann es nicht kommen“, erklärt Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Richard Strauss’ Verbindung zu Dresden, der Sächsischen Staatskapelle und der Semperoper ist prägend für die deutsche Musikgeschichte. Seit der Komponist 1883 zum ersten Mal Dresden besuchte, entwickelte sich über Jahrzehnte eine intensive künstlerische und kreative Verbundenheit mit der Staatskapelle, der Oper und ihren Musikdirektoren. Neun seiner insgesamt 15 Opern wurden in Dresden uraufgeführt, darunter Elektra, Arabella und Der Rosenkavalier, Instrumentalwerke eigens für die Staatskapelle komponiert, wie die gewaltige Alpensinfonie.

RICHARD STRAUSS DAYS 2023 IN THE SEMPEROPER, DRESDEN

Arabella. Foto: Semperoper Dresden, Matthias Creutziger

Die Begeisterung für die Werke von Richard Strauss, sei es auf dem Konzertpodium und in der Kammermusik der Staatskapelle Dresden, auf der Opernbühne in der Semperoper oder bei Gastspielen, ist nie abgerissen. Seit 1909 wurden in der Semperoper in unregelmäßigen Abständen Richard Strauss-Tage, zuletzt 2015, veranstaltet. Während der ‚Richard Strauss-Tage in der Semperoper‘ 2023 widmen das Opernhaus und die Sächsische Staatskapelle Dresden mit ihrem Chefdirigenten Christian Thielemann dem bedeutenden Komponisten ein breites Programm aus Werken, die die enge Beziehung von Strauss zu Dresden und der Staatskapelle dokumentieren. Darüber hinaus lässt die Trias der Opern Der Rosenkavalier, Arabella und Ariadne auf Naxos die Welt Wiens, des Fin de Siècle und des Rokoko vielstimmig wieder aufleben.

Für die Vorstellungen der ‚Richard Strauss-Tage in der Semperoper‘ gelten gesonderte Verkaufsbedingungen, sie sind zunächst jeweils ausschließlich als Paket zu erwerben. Die Pakete können ausschließlich schriftlich (E-Mail, Fax, Brief, Bestellschein) vom 8. September, 10 Uhr bis 18. September 2022 für die Plätze in den Platzgruppen Loge sowie Platzgruppe 1 bis 6 bestellt werden. Vor dem 8. September 2022, 10 Uhr eingehende Bestellungen können nicht berücksichtigt werden. Restkarten für die Einzelvorstellungen gehen am 1. Dezember 2022, 10 Uhr in den Verkauf.

RICHARD STRAUSS DAYS 2023 IN THE SEMPEROPER, DRESDEN

Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Foto: Matthias Creutziger

Weitere Informationen: www.semperoper.de/richard-strauss-tage

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy