T he Zurich-based design agency Nose Design Experience is certainly a place where design is lived on a daily basis. With a focus on 3D-subjects such as product, interior and exhibition design, the Swiss creatives are simply ‘a nose ahead’. And thus why the agency is actually called Nose is also revealed.

The agency Nose was founded in 1991 initially by three partners. Owners Christian Harbeke und Ruedi Müller are sill on board today. While product designer Christian Harbeke has a background as a trained engineer, graphic designer Ruedi Müller brings additional experience from his years as an industrial and interior designer in San Francisco and New York.

Ruedi Müller remembers the early days: “We met while we were all working at a company specialised in corporate identity in Zurich. Back then we realised that the subject corporate identity focused mainly on the graphic aspects of a company, and the 3-dimensional parts such as product, interior and exhibition design came second. We saw a big potential in focusing on 3D and we think product and industrial design are the most important components when it comes to making a brand successful.”

Nose Design Experience

The company name Nose was initially a joke as all three founders had significant noses. But the temporary title stuck. “We didn’t want a list of our individual names, which is how it was usually done in our business. Instead we were looking for a term you only need to hear once and already have it stuck in your head, as well as it working internationally,” explains Ruedi Müller with a grin.

“Nose also has many positive associations such as ‘A nose ahead’ or ‘Having a nose for something’, and even more in the German language. Hence our agency name established itself in a positive way very quickly, even before we started properly. Nose with the addition of ‘Design Experience’ means on the one hand that we have extensive design experience and on the other that we view design holistically regarding an overall customer experience,” Ruedi Müller adds.

This is also reflected in their entire approach. Müller explains that good design includes all aspects of a corporate design, from product to communication, architecture, web presence and much more. All touch-points with the public are to be considered. “Today all those facets have a particular impact in the emotional area. We merge these emotional factors cleverly with all technical and economic components to an overall success.”

Nose Design Experience

The heart of the agency is the big workshop, where new ideas are being developed from dawn until dusk. The design-team is as diverse as their work and clients, with whom they keep a close dialogue. It is evident that at Nose the passion for design and the genuine fun involved in it is a huge motivation. Happy clients only spur the team on further and thus Nose never stops developing.

The range of design services is equally varied: from industrial, graphic, service and interaction design to interior and exhibition design. Clients come from all kinds of sectors. “With any client we always place the focus on their final customer,” says Ruedi Müller. “We call that ‘user-centred design’, because no matter what sector our projects are based in, it is always the final user, who will judge the image of a brand or company and spread it further.”

The Swiss design agency has a lot of experience in the area of transportation. For many years Nose was responsible for the design aspects of the renowned Swiss International Airline and designed everything from cabin interiors to clothes, airport lounges and the current logo.

“For another Lufthansa-daughter, the Edelweiss Air, we completely redecorated the airplanes to give them a brand-new fresh identity,” tells Ruedi Müller. “All objects that were used on the planes, even the specially programmed light atmosphere, created an entirely new brand experience.”

Nose Design Experience

Nose is also at the forefront of the international railway sector. Over the years the team has designed over 50 trains in different countries. Whether it is in Switzerland or China, the expertise Nose brings to the table speaks for itself in the international rail-market.

For Stadler Rail, Nose designed the new barrier-free high-speed train Giruno, which has already won the Design Leadership Prize during the Designpreis Switzerland 2017. “We are particularly proud of the Designpreis Switzerland because we were able to influence this project in all aspects and also because the result is widely appreciated by the general public,” reveals Ruedi Müller. “The design touches everyone.”

With competence, expertise and a love for their craft, the Nose team makes it possible to experience a brand or product in a unique way and the clients value that highly. Ruedi Müller smiles: “In 27 years we have won well over a hundred design awards but the recognition by our happy clients and their customers is the real reward.”

Nose Design Experience

Die Nase vorn: Nose Design Experience

D ie Züricher Design-Agentur Nose Design Experience ist ganz klar ein Ort, an dem Design täglich gelebt wird. Mit einem Fokus für 3D-Themen, wie Produktdesign, Innenarchitektur und Exhibition Design, sind die Schweizer Kreativköpfe einfach eine Nasenlänge voraus. Und warum die Agentur eigentlich Nose heißt, wird auch verraten.

Die Firma Nose wurde 1991 ursprünglich von drei Partnern gegründet von denen heute die zwei Firmeninhaber Christian Harbeke und Ruedi Müller geblieben sind. Produktgestalter Christian Harbeke hat einen Background als studierter Maschinen-Ingenieur, während Ruedi Müller Grafik-Designer ist, der zusätzliche Erfahrungen aus seiner mehrjähriger Tätigkeit als Industrial- und Interior Designer in San Francisco und New York mitbringt.

Ruedi Müller erinnert sich an die Anfangstage zurück: „Wir haben uns kennengelernt, als wir alle bei einer auf Corporate Identity spezialisierten Firma in Zürich tätig waren. Damals haben wir erkannt, dass das Thema Corporate Identity stark auf die grafischen Aspekte eines Unternehmens fokussiert war und die dreidimensionalen Themen wie das Produktdesign, Innenarchitektur und Exhibition Design eher zweitrangig bearbeitet wurden. Wir erkannten ein großes Potenzial, uns auf diese 3-D Themen zu konzentrieren. Insbesondere dem Produkt- beziehungsweise Industrial Design messen wir die wichtigste Komponente zu, eine Marke zum Erfolg zu bringen.”

Nose Design Experience

Der Firmenname Nose Design war ursprünglich ein kleiner Scherz, da alle drei Gründer sehr ausgeprägte Nasen haben. Der provisorische Titel blieb dann allerdings bestehen. „Wir wollten bewusst keine Aufzählung unserer individuellen Namen, wie das so in der Branche üblich war, sondern einen Begriff, den man einmal hört und gleich behalten kann, sowie auch international verstanden wird,” erklärt Ruedi Müller mit einem Schmunzeln.

„Nose, also zu Deutsch Nase, beinhaltet außerdem viele positive Assoziationen wie zum Beispiel ‚Die Nase vorn haben‘ oder ‚Einen gute Nase / Riecher für Trends haben‘. Entsprechend hat sich unser Arbeitstitel in unserem Umfeld sehr schnell im positiven Sinne etabliert, bevor wir richtig losgelegt hatten. Nose mit dem Zusatz ‚Design Experience‘ bedeutet einerseits, dass wir viel Design-Erfahrung besitzen, und andererseits, dass wir Design ganzheitlich betrachten im Sinne einer umfassenden Customer Experience,“ fügt Ruedi Müller hinzu.

Das reflektiert auch die gesamte Herangehensweise der Agentur. Müller erklärt, dass gutes Design sämtliche Aspekte einer Unternehmensidentität vom Produkt über Kommunikation, Architektur, Web-Auftritt und vieles mehr umfasst. Sämtliche Touchpoints, mit dem die Öffentlichkeit in Berührung kommt, sind zu berücksichtigen. „All diese Facetten wirken heutzutage vor allem im emotionalen Bereich. Diese emotionalen Faktoren verschmelzen wir geschickt mit allen technischen und betriebswirtschaftlichen Komponenten zu einem erfolgreichen Ganzen,” ergänzt er.

Nose Design Experience

Das Herzstück der Agentur ist die große Werkküche, in der von früh bis spät an Ideen getüftelt wird. Dabei ist das Design-Team genauso facetten-reich wie ihre Arbeit und Kunden, mit denen sie in engem Dialog stehen. Es wird schnell klar, dass bei Nose die Leidenschaft für Design und der ehrliche Spaß an der Sache ein großer Motivator ist. Die glücklichen Kunden spornen das noch an und so entwickelt sich Nose immer erfolgreich weiter.

Die angebotenen Design-Leistungen sind dementsprechend vielfältig: Von Industrie-, Grafik-, Service- und Interaction-Design bis hin zu Interieur und Exhibition Design. Zum Kundenstamm gehören Marken und Unternehmen aus verschiedenen Sparten. „In allen Fällen legen wir aber immer den Fokus auf den Endkunden,“ sagt Ruedi Müller. „Bei uns heißt das ‚User-Centered Design‘, denn ganz gleich in welchem Bereich unsere Projekte angesiedelt sind, es ist immer der Endkunde, der das Image einer Marke oder eines Unternehmens beurteilt und dieses weiter verbreitet.“

Viel Erfahrung hat die Schweizer Design Agentur im Bereich Transportation. Für die renommierte Swiss International Airline war Nose jahrelang für alle Design-Aspekten verantwortlich, von Strategieberatung über Kabineninterieur, Bekleidung, Airport Lounges bis hin zum heutigen Markenlogo.

Nose Design Experience

„Für eine weitere Lufthansa-Tochter, die Edelweiss Air haben wir die Flugzeuge völlig neu ausgestattet, um dem Ferienflieger eine neue, frische Identität zu verleihen”, erzählt Ruedi Müller. „Alle im Flugzeug eingesetzten Objekte und sogar die eigens programmierte Lichtatmosphäre wurden von uns zu einem völlig neuen Flug- beziehungsweise Markenerlebnis orchestriert.”

Auch im Bereich Bahn liegt Nose Design international vorn. Im Laufe der Zeit hat das Team schon mehr als 50 Züge in verschiedenen Ländern gestaltet. Ob in der heimatlichen Schweiz oder in China: das fundierte Know-How von Nose hat sich auf dem international Railway-Markt herumgesprochen.

Im Auftrag der Stadler Rail hat Nose den neuen, barrierefreien Hochgeschwindigkeitszug Giruno gestaltet, der bereits im Rahmen des Designpreis Schweiz 2017 mit dem Design Leadership Prize im Fokusthema Aging Society ausgezeichnet wurde.

Nose Design Experience

„Auf den Designpreis Schweiz sind wir besonders stolz, weil wir dieses komplexe Projekt in allen Facetten beeinflussen konnten und weil das Resultat in einer sehr breiten Öffentlichkeit Anerkennung findet,” verrät Ruedi Müller. „Das Design lässt niemanden unberührt.”

Mit Kompetenz, Fachwissen und Liebe zur Materie macht das Nose-Team Marken und Produkte auf einzigartige Weise erlebbar. Das wissen ihre Kunden zu schätzen und Ruedi Müller lächelt: „Designpreise haben wir in den 27 Jahren schon mehr als 100 gewonnen, aber die Anerkennung unserer Kunden und deren Kunden bedeutet uns schlussendlich mehr als die Designpreise.”

Nose Design Experience

www.nose.ch

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy