Seit Gründung 1962 ist das Schweizer Familienunternehmen Läderach weltbekannt für seine herausragenden Schokoladen und Pralinen und diese Expertise können Besucher seit November 2020 im House of Läderach in Bilten am Fuß der Glarner Alpen live erleben – mit Walk-in Atelier, Live-Schokoladenproduktion und Schokoladenmuseum.

Läderach ist heute ein Synonym für Frische, Handwerk und Schweizer Qualität, denn das Unternehmen überwacht den gesamten Produktionsprozess von der Kakaobohne bis zur Ladentheke und garantiert dabei als einer von wenigen Premiumanbietern eine nachhaltige Qualität von Kakaobohnen. Auf 1.700 Quadratmetern bietet die Läderach Erlebniswelt ‚House of Läderach‘ einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen der Schokoladenproduktion. Der Rundgang beginnt mit einer interaktiven Tour durch verschiedene Themenbereiche, bei der Besucher die Firmenpolitik und die faszinierende Geschichte des Unternehmens genauer kennenlernen können.

Läderach: AUF DEN SPUREN EINES SÜSSEN SCHOKOLADENGEHEIMNISSES

Ein fachkundiger Guide begleitet dann den zweiten Teil des Rundgangs, auf dem die Gäste in 30 Minuten alles über die Entstehung von Schokolade lernen. „In der Live-Produktion gewinnen die Besucher faszinierende Einblicke in die Arbeit eines Chocolatiers. Mit dem Blick über die Schultern der Profis, erfahren Besucher, auf welche Weise Läderach-Kreationen bis zur perfekten Vollendung entstehen“, sagt Claudine Schneider vom Kommunikationsteam. Am Schokoladenbrunnen können sie dann fleißig naschen, um sich anschließend nach Voranmeldung im Walk-in Atelier des Factory Stores selbst in der Kunst der Schokoladenherstellung zu versuchen. Die Schokoladentafeln können die angehenden Chocolatiers ganz individuell nach persönlichem Geschmack gestalten und verzieren.

Der Factory Store im House of Läderach ist ein Rekordhalter: Er hat die längste FrischSchoggi™ Theke der Welt. Hier gibt es 20 Sorten Schokolade – und auch die kann man fleißig testen. Darüber hinaus findet sich im Factory Store ein großes Sortiment an Pralinés, Truffes, luftigen Mini-Mousses und anderen süßen Verlockungen, denen nur schwer zu widerstehen ist.

Die Erlebniswelt ist bei Besuchern beliebt: In den ersten zwölf Monaten hatte das House of Läderach bereits 100.000 Besucher, die mehr als 60.000 Kilogramm Schokolade degustierten. In der Live-Produktion entstanden derweil 1.200 Schokoladenherzen, die die Läderach-Chocolatiers für die Gäste personalisierten. „Wir freuen uns sehr über den großen Erfolg des «House of Läderach“, sagt Johannes Läderach, CEO des Unternehmens. „Dies gibt uns Gewissheit, dass wir mit unserem Angebot im Besucherzentrum aber auch mit unseren Produkten richtig liegen.“

Läderach: AUF DEN SPUREN EINES SÜSSEN SCHOKOLADENGEHEIMNISSES

www.houseofladerach.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy