If, as a layman, one tries to repair a kitchen appliance, one quite often fails due to incomprehensible, incomplete or simply non-existent instructions for use and repair.

Experts often face the same problems when they have to repair or set up new production plants or machines. Searching and finding the appropriate documentation can take hours because, in some cases, the appropriate documentation is hidden away amongst a jumble of paperwork.

“Unfortunately, again and again, we experience that service information is treated with neglect, so field and customer service advisors often help themselves with hand-written notes, which are easily lost or misplaced,” believes Manuel Welter from Kempen-based full-service provider kothes GmbH.

kothes has taken on this very problem and now specialises in the all-round support of technical documentation, i.e. the provision and organisation of operating manuals, service information, risk assessments, maintenance and repair manuals and much more. “However, often our clients need more support; for example, in the design of concepts for information solutions, the structuring and digitisation of information, the optimisation of internal processes etc.,” Welter points out.

As a full-service provider, kothes goes that extra step further and also serves as a competent and committed documentation partner in all matters that go beyond mere technical documentation.

 
Web: www.kothes.com/en

Technical documentation by kothes. Digital information for support. Photo: AdobeStock/dusanpetkovic1

Technical editor doing some research. Photo: kothes GmbH

 

Technische Dokumentation nutzerfreundlich und überall schnell verfügbar

 

Versucht man als Laie, ein Küchengerät zu reparieren, scheitert das oft an unverständlichen, unvollständigen oder schlichtweg nicht existenten Gebrauchs- und Reparaturanweisungen.

Experten stehen oft vor den gleichen Problemen, wenn sie Produktionsanlagen oder Maschinen reparieren oder neu einrichten sollen. Allein das Suchen und Finden der passenden Dokumentation kann Stunden in Anspruch nehmen, weil die passende Dokumentation in manchen Fällen in einem Wust von Unterlagen versteckt ist.

„Leider erleben wir immer wieder, dass Serviceinformationen sehr stiefmütterlich behandelt werden, so dass der Field Service und Kundendienst sich oft mit eigenen, handschriftlichen Aufzeichnungen weiterhilft, die aber im schlimmsten Fall irgendwann verloren gehen”, bestätigt Manuel Welter vom Kempener Full Service-Dienstleister kothes GmbH.

kothes hat sich dieses Missstandes angenommen und sich auf die Rundumbetreuung technischer Dokumentationen spezialisiert, sprich, auf die Bereitstellung und Organisation von Betriebsanleitungen, Serviceinformationen, Risikobeurteilungen, Wartungs- und Instandhaltungsanleitungen uvm. „Oftmals benötigen unsere Kunden aber weiterreichende Unterstützung, beispielsweise bei der Erstellung von Konzepten für Informationslösungen, der Strukturierung und Digitalisierung von Informationen, der Optimierung interner Prozesse usw.”, gibt Welter zu bedenken.

Als Full Service-Dienstleister geht kothes nämlich hier den entscheidenden Schritt weiter, und ist auch in allen Belangen, die über die reine technische Dokumentation hinausgehen, kompetenter und engagierter Dokumentationspartner.

Web: www.kothes.com/

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy