S uccessful, sophisticated architecture and designs very much depend on the quality of their conceptions. Here, architectural and design office Hollin + Radoske in Frankfurt am Main pioneer with thoroughly thought-out design concepts of private and public spaces alike.

The two architects Bernd Hollin and Alexander Radoske knew early on that they would establish their own architectural office after finishing their university studies. “Considering the architectural concepts at the end of the last millennium, we particularly missed the devotion to holistic designs that embraced users and their interests,” Bernd Hollin, one of two founders and owners of the architectural office Hollin + Radoske, reminisces about the office’s beginnings in 1997.

Indeed, the two architects’ innovative thinking met with a changing zeitgeist. “At the beginning of the new millennium, design and lifestyle became an integral part of our clients’ lives – not only in public spaces but also in their own homes. Here, our concept held the right answers for our customers’ newly posed question,” Hollin further explains the great success of their architectural office.

Yet how are Hollin + Radoske’s projects best described? “Similar to the cooperation in our team, our concepts are all about the human being. What are our customers like, what do they need, what suits them? The keyword here is authenticity. We aim at buildings that express their residents’ personality; buildings that match people and vice versa. We carefully consider those manifold aspects that make up the personality of our customers – and in doing this even take the liberty to tell them if we think that, for example, certain materials or designs do not match their type,” Hollin elucidates.

Hollin + Radoske

The team at Hollin + Radoske consists of 20 members and together they design more than mere architectural solutions. By incorporating emotional topics from the very beginning, their plans go far beyond the mere construction process. “Our holistic approach entails considering topics like materials, colours, light, surfaces and facilities from a very early stage. This gives our projects a very emotional touch that has an extremely positive influence on the planning and, ultimately, the resulting building.”

Hollin + Radoske’s holistic architectural solutions absolutely hit the mark. “We designed Lufthansa’s First Class Terminal at Frankfurt Airport. Passengers using this terminal are normally frequent flyers. Our idea was to treat them to a break and to whisk them off to another, relaxing, world – making ‘hospitality’ the overarching topic of this project,” Hollin exemplifies.

In addition to their holistic approach it is especially the sustainability of their designs that renders Hollin + Radoske’s plans so unusual. “Designs are subjected to trends and therefore often very short-lived. With our projects we want to bridge the gap between contemporary and sustainable designs. Our designs tell a story – and thereby become integral in producing a unique design experience.”

Hollin + Radoske

Hollin + Radoske has been working internationally for a long time and counts big players like Hugo Boss or Deutsche Lufthansa, hotels, gastronomy but also private clients to its many satisfied customers. “The fact that we have so many returning and longtime customers commissioning us for their building projects makes us very proud. Last year, for example, we have finished building an exclusive villa in the Taunus area. Its architectural concept is characterised by a minimalistic, cubist design language. The villa’s open layout and its generous, partially roofed exterior transform the building into a perfect private retreat. This year, amongst others, we are looking forward to the finishing of a luxurious residential building in Sachsenhausen, which has already been widely praised. This project clearly bears our signature and constitutes a successful synthesis between traditional, grown culture and modern zeitgeist, which seamlessly blends in with Sachsenhausen’s traditional atmosphere,” Hollin concludes.

Hollin + Radoske – an architectural office that thinks further.

Hollin + Radoske

Wohlfühlorte – geschaffen von Hollin + Radoske

H ochwertige, ausgereifte Raum- und Gebäudekonzeptionen sind das A und O für erfolgreiche Architektur und Designs. Das Design- und Architekturbüro Hollin + Radoske in Frankfurt am Main hat hier eine Vorreiterrolle eingenommen und überzeugt mit durchdachten Gestaltungskonzepten sowohl privater als auch öffentlicher Räume.

Den beiden Architekten Bernd Hollin und Alexander Radoske war schnell klar, dass sie nach ihrem Architekturstudium an der TU Darmstadt ein eigenes Architekturbüro eröffnen werden. „Was wir an der Architektur des ausgehenden Jahrtausends besonders vermissten, war die Hinwendung zur holistischen Gestaltung, die sowohl die Nutzer als auch deren Anliegen in die Planung einbezieht,” erinnert sich Bernd Hollin, einer der beiden Eigentümer und Gründer des Architekturbüros Hollin + Radoske, die Anfänge des Büros im Jahre 1997.

Tatsächlich trafen die beiden Architekten mit ihrem Denken genau den Zeitgeist. „Anfang der Nullerjahre wurde für unsere Bauherrn Gestaltung und Lifestyle immer wichtiger – nicht nur im öffentlichen Raum, sie holten ihn sich nach Hause, in ihre eigenen vier Wände. Wir waren mit unserem Konzept zur richtigen Zeit am richtigen Ort,“ erklärt Hollin den großen Erfolg ihres Architekturbüros.

Hollin + Radoske

Wie aber lässt sich Hollin + Radoskes Arbeit am besten beschreiben? „Nicht nur in unserem Team, sondern auch in unseren Konzepten geht es zuallererst um den Menschen! Wie tickt er, was sind seine Anliegen, was passt zu ihm? Hier ist das Stichwort Authentizität von größter Wichtigkeit. Wir möchten, dass das Gebäude Ausdruck der Persönlichkeit seines Bewohners wird, sprich, dass das Gebäude zum Menschen passt und umgekehrt. Wir betrachten die vielfältigen Aspekte, die die Persönlichkeit unserer Kunden ausmachen – und nehmen uns tatsächlich auch die Freiheit, einen Kunden darauf hinzuweisen, wenn wir der Meinung sind, dass beispielsweise bestimmte Materialien oder Gestaltungslösungen nicht zu ihm passen,“ führt Hollin weiter aus.

Hollin and Radoske

Das Team von Hollin + Radoske arbeitet mit seinen 20 Mitarbeitern nicht nur architektonische Lösungen aus, sondern bezieht über den Bauprozess hinaus emotionale Themen in die Planungen von Anfang an mit ein. „Unser holistischer Ansatz bedeutet, dass wir bereits in den sehr frühen Planungsphasen Themen wie Materialien, Farben, Licht, Oberflächen und Ausstattung überdenken. Damit geben wir unseren Projekten einen sehr emotionalen Anstrich, der sich äußerst positiv auf das Planungs- bzw. letztendlich das Bauergebnis auswirkt.“

Hollin + Radoskes Konzept einer holistischen Architektur geht voll auf. „Wir haben beispielsweise das First Class Terminal der Lufthansa am Flughafen Frankfurt am Main konzipiert. Die Passagiere, die dieses Terminal nutzen, sind meist absolute Vielflieger. Wir hatten die Idee, ihnen eine wunderbare Pause zu gönnen, sie in eine andere, erholsame Welt zu führen. So haben wir ‚Hospitality‘ zum übergreifenden Thema des Terminals gemacht,“ veranschaulicht Hollin.

Hollin + Radoske

Neben dem holistischen Ansatz ist es vor allem die Nachhaltigkeit des Designs, das Projekte des Architekturbüros Hollin + Radoske so ungewöhnlich machen. „Designs sind Moden unterworfen und damit oftmals recht kurzlebig. Unsere Projekte hingegen möchten den Spagat schaffen zwischen zeitgemäßem und nachhaltigem Design, sie erzählen eine Geschichte – und tragen damit fraglos zu einem einmaligen Designerlebnis bei,“ führt Hollin weiter aus.

Das Architekturbüro Hollin + Radoske ist seit vielen Jahren international tätig und zählt große Firmen wie beispielsweise Hugo Boss oder die Deutsche Lufthansa, Hotels und Gastronomie, aber auch Privatkunden zu seinen zufriedenen Kunden. „Wir sind stolz darauf, dass wir viele Kunden über Jahre hinweg bei verschiedenen Bau- und Designvorhaben begleiten dürfen. Letztes Jahr beispielsweise haben wir eine exklusive Villa im Taunus fertiggestellt. Bei diesem Projekt überwiegt eine reduzierte, kubistische Formsprache. Mit seinem offenen Grundriss und den großzügigen, teilweise überdachten Außenbereichen ist die Villa der perfekte Rückzugsort. Dieses Jahr freuen wir uns unter anderem auf die Fertigstellung eines luxuriösen Wohngebäudes in Frankfurt Sachsenhausen, für das wir bereits jetzt viel positives Feedback bekommen. Dieses Projekt trägt die klare Handschrift unseres Architekturbüros und stellt damit eine Synthese zwischen traditioneller, gewachsener Kultur und modernem Zeitgeist dar, das sich nahtlos in die traditionelle Atmosphäre Sachsenhausens einfügt,“ schließt Hollin.

Hollin + Radoske – ein Architekturbüro, das weiterdenkt.

Hollin and Radoske

www.hollinradoske.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy