THE ISLAND THAT BREATHES

TEXT: SILKE HENKELE

The vastness of the sea has forever captivated people. Now, it is possible to spend your holidays on two islands where you can experience this fascination up close like never before.

There is no better place to enjoy the infinite expanse of the sea than on Heligoland’s islands. “Heligoland is exceptional! One look at the vast sea and the width of the horizon reveal that on Heligoland, the deceleration of life’s pace and first-hand experiences of nature come first. The islands sing a different tune; one that picks up on nature’s rhythm and the arrival and departure of ships,” explains Iris Schneider, of Heligoland Tourism Services, on the islands’ fascination.

“At first glance, Heligoland may seem slightly rough. But once guests take a look behind the scenes, they will behold the cornucopia of this island’s varied facets,” enthuses Schneider. “You can look forward to white sandy beaches on the dune. Watch the unique sunsets on the west side of the main island, formed of red sandstone. Take in the quiet and the healthy air on inspiring hikes that connect you with the fascinating nature and fauna: by visiting the Lummenfelsen, for example, a birds’ breeding and resting ground that counts amongst one of Germany’s smallest wildlife sanctuaries. Our guests are always taken with a visit to the dune where each year between November and February, grey seals give birth to their pups.”

Culturally, Heligoland has plenty to offer: “The traces of Heligoland’s long and eventful past are still visible today and may be explored through guided tours. We are particularly proud that our Helgoländer Dampferbörte, along with the Helgoländer Börtebooten, were included in the Nationwide List of Immovable Cultural Assets in December 2018 – a sign that the cultural heritage of Heligoland is still alive today,” continues Schneider.

A stay on Heligoland relaxes its guests and puts them in touch with themselves and with nature. Heligoland can also be reached by plane, but the sea passage prepares them best for what to expect. Schneider explains: “Our guests can reach Heligoland quite conveniently by ferry. Once on the boat, as they take a deep breath of the clear sea air or listen to the splashing waves, they start to forget about their everyday lives.”

helgoland.de

DIE INSEL DIE ATMET

Die Weite der See zieht Menschen in ihren Bann. Genießen Sie Ihren Urlaub auf Inseln, auf denen man diese Weite intensiv erleben kann.

Nirgends lässt sich die unendliche Weite der See ausgiebiger erfahren, als auf den beiden Inseln Helgolands. „Helgoland ist einfach einzigartig! Ein Blick auf die See, und die Weite des Horizonts macht klar: Auf Helgoland stehen Entschleunigung und das hautnahe Erleben von Natur im Vordergrund. Die Uhren ticken hier bei uns auf der Insel ein wenig anders; eben im Rhythmus der Natur und der an- und ablegenden Schiffe“, beschreibt Iris Schneider vom Helgoland Tourismus-Service die Faszination der Insel.

„Auf den ersten Blick mag Helgoland ein wenig rau erscheinen. Sieht man aber einmal ‚hinter die Kulissen‘, so eröffnen sich dem Gast die unzähligen Facetten dieser Insel“, schwärmt Schneider. „Freuen Sie sich auf weiße Sandstrände auf der Düne. Erleben Sie einzigartige Sonnenuntergänge an der Westseite der aus Buntsandstein geformten Hauptinsel. Nehmen Sie die Ruhe und gesunde Luft bei inspirierenden Spaziergängen über die Insel in sich auf, die Ihnen die faszinierende Natur und Tierwelt Helgolands näherbringen – beispielsweise bei einem Blick auf den Lummenfelsen, einem Brut- und Rastplatz für Vögel, das zu einem der kleinsten Naturschutzgebiete Deutschlands zählt. Unsere Gäste sind immer wieder von einem Besuch der Düne angetan, wo jedes Jahr zwischen November und Februar Kegelrobben ihre Jungen zur Welt bringen.“

Auch kulturell hat Helgoland einiges zu bieten: „Die Spuren der bewegten, langen Geschichte Helgolands sind heute noch sichtbar, und können auf geführten Touren erkundet werden. Besonders stolz sind wir darauf, dass unsere ‚Helgoländer Dampferbörte’ mit den Helgoländer Börtebooten im Dezember 2018 in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde – Zeichen, dass das kulturelle Erbe Helgolands auch in der Neuzeit noch gelebt wird“, freut sich Schneider.

Ein Aufenthalt auf Helgoland entschleunigt und bringt den Gast mit der Natur und sich selbst in Berührung. Die Insel kann angeflogen werden, jedoch läutet eine Schiffsüberfahrt den Urlaub am besten ein. Hierzu sagt Schneider: „Helgoland ist über mehrere Fährverbindungen komfortabel erreichbar. Bereits hier lassen unsere Gäste den Alltag weit hinter sich, wenn sie die klare Seeluft einatmen und dem Rauschen der Wellen lauschen.“

helgoland.de

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy