Schadenprozesse effizient gestalten – mit Hilfe innovativer Software und Expertenwissen

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS © GRÄF & CENTORBI

Die Gräf & Centorbi Rechtsanwaltsgesellschaft mbH legt großen Wert auf digitalen Fortschritt: Die Kanzlei führt ihre Akten seit Jahren online – und entwirft und nutzt eine Schadensoftware für die Kfz-Schadensabwicklung. Standortübergreifend optimiert die Software Prozesse im Unfallmanagement von Autohäusern und Werkstätten.

Im Büro von Gräf & Centorbi gibt es keine Akten im klassischen Sinn: Seit 2008 ist die Kanzlei ein nahezu papierfreies Büro. Dies bedeutet auch, dass Mandanten online auf ihre Akten zugreifen und die Bearbeitung nachverfolgen können – und das zu jeder Zeit, von jedem Ort der Welt. Das macht die Dienstleistungen der Kanzlei absolut transparent und nachvollziehbar.

Das Schadenmanagement der Zukunft ist digital

Zu den Leistungsschwerpunkten der Kanzlei gehört das Kfz-Schadenmanagement. Dazu stellen die Rechtsanwälte ihren Partnerautohäusern ein Softwaresystem zur Verfügung: ‚crashWERK‘ ist der Startschuss in eine digitale Zukunft. Das Softwaresystem gestaltet den Alltag der Autohaus-Mitarbeiter sehr viel effizienter, denn die digitale Schadenakte bietet jederzeit eine vollständige Übersicht über alle betreuten Fälle, deren Bearbeitungsstand, die Fristen- und Terminkontrolle und die nächsten Schritte. Alle benötigten Daten zu einem Unfall – von Kennzeichen bis hin zum Namen des Versicherers – sind über das System verfügbar. Aus dem System heraus wird mit allen Unfallbeteiligten via Mail, Fax etc. auf individuellem Briefkopf des Autohauses kommuniziert. Dabei wird der gesamte Kommunikationsverlauf chronologisch dokumentiert. Ein 24/7 Online-Akten-Zugriff für alle Beteiligten rundet das System ab.

Neben der reinen Dokumentenverwaltung bietet crashWERK auch die Möglichkeit eines umfangreichen Reportings und Controllings. So kann der Nutzer direkt aus dem System heraus alle laufenden und abgeschlossenen Fälle auswerten, erhält Auskunft über die Anzahl an Klageverfahren oder einen Überblick über die Leistungen, die regelmäßig von den Versicherungen gekürzt werden. Geschäftsführer behalten damit ganz einfach den Überblick über die Unfallabwicklung. Mitarbeiter werden entlastet und können sich intensiver um ihr eigentliches Kerngeschäft kümmern.

Kanzlei mit vielfältigen Rechtsgebieten

Neben dem Kfz-Schadenmanagement vertritt die Kanzlei Gräf & Centorbi ihre Mandanten kompetent in einem breiten Spektrum an Rechtsgebieten – angefangen beim Familien- und Erbrecht bis hin zum Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Internetrecht, Existenzgründung, Inkasso, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht, Miet- und Immobilienrecht, Gewerblichem Rechtsschutz oder Urheber- und Medienrecht. Des Weiteren bietet die Kanzlei Hilfe bei Abmahnungen und agiert als externer Datenschutzbeauftragter.

gc-auto.de