geiseler gergull architekten. offer a wide scope of architecture, from a creative gatehouse to exclusive villas and unique wooden houses. Above that the architect couple Alexandra Geiseler and Bernd Gergull work on revitalizing old industrial buildings and creating innovative solutions for office, retail and gastronomy.

If there is anything that makes geiseler gergull architekten. special it is their versatility. “We don’t have one particular style that we follow. We are always on an explorative journey and the goal strongly depends on the client, the context of the plot of land and the task itself,” says architect Alexandra Geiseler. This versatility also mirrors in the client base – from the classic house-building family to private and public investors and DAX registered companies.

The office’s founders Alexandra Geiseler and Bernd Gergull have originally met during previous project partnerships. Today they are a couple in business and their private life: They have lived and worked in Frankfurt/Main for now 23 years and have been married for 21. “We inspire each other, because our cooperation is rather symbiotic,” says Alexandra Geiseler.

geiseler & gergull architekten. A SYMBIOTIC ARCHITECT COUPLE WITH GREAT VERSATILITY

Left: Holzhaus Right: Pförtnerhaus

The architects were for example responsible for giving the façade of the exhibition hall 1 in Frankfurt a facelift and build a new gastronomy area. The facade gained a 3.2m deep oriel widening the space to allow for two café areas on top of each other. At the same time the architects created a new visual focus point with long-distance effect.

In Hausen-Obertshausen the architects changed an existing factory areal into lofts and complemented them with new town houses. Even though part of the building stock from 1956 was in a bad condition the architects managed to refurbish the manufacturing building energetically. Here two new flats and office spaces at the ground floor emerged.

Incredible architecture does not have to be large as the corten steel gatehouse in Frankfurt shows. “It is one of our favourites and shows, that we have a lot of fun with all our projects, no matter which size,” says Bernd Gergull. Among the office’s unique selling points are special solutions like studio buildings for public broadcasters or veterinary clinics. “That shows how diverse our profession is and motivates us every day anew, this is why we love our job.”

EIN SYMBIOTISCHES ARCHITEKTENPAAR MIT GROSSER VARIANZ

 

geiseler gergull architekten. bieten eine große Bandbreite an Architektur, die vom kreativen Pförtnerhaus zu exklusiven Villen und ungewöhnlichen Holzhäusern reicht. Das Architektenpaar Alexandra Geiseler und Bernd Gergull arbeiten zudem an der Revitalisierung alter Industriebauten und innovativen Lösungen für Büros, Retail und Gastronomie.

Wenn es etwas gibt, das geiseler gergull architekten. auszeichnet, dann ist es ihre Vielseitigkeit. „Es gibt keinen bestimmten Stil, den wir verfolgen. Wir sind immer auf Entdeckungsreise und das Ziel hängt stark von den Auftraggebern, dem Kontext des Grundstückes und der Aufgabe an sich ab“, sagt Architektin Alexandra Geiseler. Diese Vielseitigkeit spiegelt sich auch in den Auftraggebern – von der klassischen Bauherrenfamilie über private und öffentliche Investoren bis hin zu DAX Konzernen – wider.

Die Gründer des Architekturbüros, Alexandra Geiseler und Bernd Gergull, haben sich in vorangegangenen Projektpartnerschaften kennengelernt. Heute sind sie privat und beruflich ein Team: Sie leben und arbeiten seit 23 Jahren gemeinsam in Frankfurt am Main und sind seit 21 Jahren verheiratet. „Wir inspirieren uns gegenseitig, da unsere Zusammenarbeit stark symbiotisch ausgeprägt ist“, sagt Alexandra Geiseler.

In der Messehalle 1 in Frankfurt waren die Architekten beispielsweise verantwortlich für das Facelift der 30 Jahre alten Fassade sowie den Neubau der gastronomischen Flächen. Die Fassade wurde um einen 3,20 Meter tiefen Erker im Außenbereich erweitert, um Platz für zwei übereinandere liegende Cafébereiche zu schaffen. Gleichzeitig setzten die Architekten damit einen optischen Schwerpunkt mit großer Fernwirkung.

In Hausen-Obertshausen verwandelten die Architekten ein bestehendes Fabrikgelände in Loftwohnungen und ergänzten diese um neue Townhouses. Trotz der teilweise sehr schlechten Bausubstanz aus dem Jahr 1956,gelang es, das Fabrikationsgebäude baulich und energetisch zu sanieren. Hier entstanden zwei Wohneinheiten und eine Bürofläche im Erdgeschoss.

Dass herausragende Architektur nicht immer groß sein muss, beweist das Pförtnerhäuschen aus Cortenstahl auf dem Frankfurter Uniongelände. „Es ist eines unserer Lieblingsprojekte und zeigt, dass wir an allen Projekten, egal welcher Größenordnung, viel Freude haben“, sagt Bernd Gergull. Ein Herausstellungsmerkmal des Architekturbüros sind tatsächlich Sonderlösungen, wie Studiobauten für öffentlich-rechtliche Sendeanstalten oder Tierkliniken. „Das zeigt, wie vielseitig unser Beruf ist und das ist das, was uns beide jeden Tag aufs Neue motiviert, und weshalb wir unseren Beruf lieben.“

geiseler & gergull architekten. A SYMBIOTIC ARCHITECT COUPLE WITH GREAT VERSATILITY

Web: https://www.gga-architekten.de

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy