FRILO offers numerous software solutions for structural engineering tasks. At the top of the game, FRILO excels with a hands-on approach and continuously considers and implements its customers’ feedback. Hence, the expert solutions are based on actual daily requirements and are compliant to relevant standards. Simply: by engineers for engineers.
 
For 40 years FRILO has been one of the leading experts for static software solutions. With a 60 per cent market share in German-speaking countries, FRILO is far ahead.

The main reason is its practicality. From the developers to the service team, only highly qualified people with comprehensive know-how work here. Moreover, the on-going customer exchange is the foundation for continuously improving its innovative products.

The solutions in German and English are user-friendly, give fast results and allow maximum flexibility thanks to the Floating Licensing System.

“With our experience and expertise regarding statics and structural engineering, we can help our customers to master their projects successfully and long-term,” CEO Markus Gallenberger says. “When it comes to the digitalisation of their data-driven static processes, we are also a strong partner.”

At the end of 2020, the new FRILO BIM Connector will be launched. It enables customers to use the BIM-method and hence the digital planning process in its entirety. An exciting development.

FRILO

Left: Markus Gallenberger, CEO at FRILO Software GmbH. Photo: © Joe Erhardt A3K. Right: Reinforced concrete construction. Photo: © tiero AdobeStock

 

FRILO: Von Ingenieuren für Ingenieure

 
FRILO bietet verschiedene Software-Lösungen für Statik und Tragwerksplanung. Was die Experten besonders auszeichnet, ist die praxisnahe Herangehensweise und der kontinuierliche Dialog mit den Kunden. So entstehen Lösungen, die sich an den täglichen Anforderungen orientieren und Normkonform sind. Eben von Ingenieuren für Ingenieure.
 
Bereits seit 40 Jahren ist FRILO ein führender Experte in Sachen Statik-Programmen und liegt mit einem Marktanteil von 60 Prozent in der DACH-Region weit vorn.

Grund dafür ist vor allem die Praxisnähe. Von den Developern bis hin zum Service-Team arbeiten hier nur hochqualifizierte Menschen, die sich mit der Materie auskennen. Zudem dient der ständige Austausch mit den Kunden als Grundlage für die innovative Weiterentwicklung der Produkte.

Die deutsch- und englischsprachigen Lösungen sind bedienungsfreundlich gestaltet, liefern schnelle Ergebnisse und erlauben dank des Floating Licensing Systems höchste Flexibilität.

„Mit unserer Erfahrung und Expertise für Statik und Tragwerksplanung helfen wir unseren Kunden, ihre Projekte erfolgreich und langfristig zu meistern“, so Geschäftsführer Markus Gallenberger. „Auch bei der Digitalisierung ihrer datengetriebenen Statik-Prozesse stehen wir ihnen vertraulich zur Seite.“

Ende 2020 wird es den neuen FRILO BIM Connector geben, welcher es Kunden ermöglicht, die BIM-Methode und somit den digitalen Planungsprozess umfänglich zu nutzen. Es bleibt also spannend.

www.frilo.eu

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy