Compass International: the one-stop-solution for the integration of international employees

TEXT: SONJA IRANI | PHOTO © COMPASS INTERNATIONAL

Stuttgart-based integration and relocation agency Compass International has been offering intercultural trainings as well as onboarding and relocation services for international employees for more than 20 years. Speaking to Discover Germany, founder and CEO Elke Müller explains why these services have recently become more important than ever.

According to Müller, she and her colleagues advise less and less of the typical ‘expats’, who are working at a different location of their company for just a couple of years and then return to their home countries. “Instead, the number of international employees that we provide counselling for has increased significantly,” she explains. “We do notice that a lack of specialists is now the reality for many industries.”

But whenever employees are recruited from abroad, and especially from non-EU countries, the employers are faced with many different questions and challenges. “There are still a lot of insecurities, especially in medium-sized companies,” emphasises Müller. Compass International therefore offers its support – for example, by filling in paperwork, finding a place to live or the right childcare and schools for families. “But we also help our clients with getting international degrees approved or advise employees from non-member countries on visas and work permits.”

Quality through qualification

When doing this, the continuous training of the Compass International employees takes utmost priority. “It’s self-explanatory for us that we offer regular trainings to all our Relocation Consultants – both the employed ones and our 30 freelancers,” emphasises the company founder. “These range from intercultural trainings to specific study sessions, for example, on topics like rental law or data protection.” This way, Compass International invests three to five days annually for the internal education of their staff.

Power Women

Elke Müller is also part of a special women-empowering initiative that was founded in 2014 by the Federal Ministry of Economics. “The goal of our voluntary work is to motivative as many women as possible to become entrepreneurs themselves,” explains Müller, and adds: “I do hope that in a few years, more than 30 per cent of women are brave enough to start their own business!”

compass-international.de

Compass International: Die ‚One-Stop-Solution‘ für die Integration internationaler Mitarbeiter

Die in Stuttgart ansässige Integrations-und Relocation-Agentur Compass International bietet seit mehr als 20 Jahren interkulturelle Trainings sowie Onboarding und Relocation Services für internationale Mitarbeiter an. Gründerin und Geschäftsführerin Elke Müller erklärt Discover Germany, warum diese Services heute wichtiger denn je sind.

Laut Müller betreuen sie und ihre Kollegen immer weniger den typischen ‚Expat‘, der für einige Jahre an einem anderen Standort des Unternehmens tätig ist und dann wieder in sein Heimatland zurückkehrt. „Dafür hat die Betreuung international rekrutierter Mitarbeiter stark zugenommen“, erklärt sie. „Wir merken, dass in vielen Branchen der Fachkräftemangel angekommen ist.“

Doch wenn Mitarbeiter aus dem Ausland, vor allem aus dem Nicht-EU-Ausland rekrutiert werden, wird der Arbeitgeber mit vielen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. „Ich sehe, dass es gerade bei mittelständischen Unternehmen noch viel Unsicherheit gibt“, betont Müller. Compass International unterstützt die Unternehmen daher in vielerlei Hinsicht. Im Bereich Relocation zum Beispiel durch Beratung bei der Wohnungssuche und den anstehenden Behördengängen oder bei Familien der Suche nach Kinderbetreuung und den richtigen Schulen. „Aber wir beraten unsere Auftraggeber auch, wenn es um die Anerkennung internationaler Abschlüsse ihrer neuen Mitarbeiter angeht oder rund um das Thema Einreise von Mitarbeitenden aus Drittstaaten und die damit verbundene Beantragung der Visa und der Arbeitserlaubnis.“

Qualität durch Qualifikation

Dabei hat die Qualifikation der Mitarbeiter und die kontinuierliche Weiterbildung oberste Priorität. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir für alle unsere Relocation Consultants, die angestellten ebenso wie für den Pool von 30 freiberuflichen, regelmäßige Weiterbildungen durchführen“, betont die Firmengründerin. „Angefangen bei interkulturellen Trainings über fachspezifische Schulungen wie zum Beispiel zum Thema Mietrecht oder Datenschutz.“ Pro Jahr investiert Compass International so zwischen drei und fünf Tage für die interne Personalentwicklung.

Zielstrebige Frauen

Als Vorbildunternehmerin ist Elke Müller außerdem Teil der Initiative ‚FRAUENunternehmen‘, die 2014 vom Bundeswirtschaftsministerium ins Leben gerufen wurde. „Ziel unserer ehrenamtlichen Arbeit ist es, durch große Veranstaltungen für Gründerinnen oder Besuchen in Schulen, möglichst viele Frauen zu motivieren, selbst Unternehmerin zu werden“, erklärt Müller und fügt hinzu: „Ich hoffe, dass in ein paar Jahren endlich mehr als nur 30 Prozent der Frauen den Mut haben, ein eigenes Unternehmen aufzubauen!“

compass-international.de

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy