Mit allen Sinnen entdecken

TEXT: JDB MEDIA GMBH | PHOTOS © AUDIOVERSUM , MED-EL

Das AUDIOVERSUM ScienceCenter bietet als interaktive Erlebniswelt Spaß für Besucher jeder Altersklasse. Zwei einzigartige Exponate sowie eine tiptoi®-Rallye sind neu in der Hauptausstellung ‚Abenteuer Hören‘ eingezogen.

Die interaktive Installation ‚Singing Wall‘ verleiht den Bewegungen der Besucher eine eigene Melodie. Farbige Folien auf einer Fensterfront werfen buntes Licht auf die gegenüberliegende Klangwand. Diese mit Sensoren ausgestattete Wand wandelt die Bewegungen in akustische Signale um. Je nach Tageslicht und Farbintensität sowie Geschwindigkeit und Nähe der vorbeigehenden Besucher bringt die Klangwand daraufhin unterschiedliche Töne hervor. So wird der eigene Körper zum Musikinstrument.

Das ‚Soundlabyrinth‘ ist die zweite Neuheit im AUDIOVERSUM. Hier navigieren die Besucher durch einen virtuellen Irrgarten. Für das bloße Auge ist das Labyrinth unsichtbar, weshalb die Besucher die Mixed-Reality-Brille HoloLens von Microsoft tragen. Die Wände des ‚Soundlabyrinths‘ werden jedoch erst durch Geräusche wie Klatschen, Singen oder Rufen sichtbar. Ziel ist es, das Labyrinth so schnell wie möglich zu durchlaufen.

Den Hörsinn spüren, altersgerecht erkunden und dabei das neue Wissen über Quizfragen testen – das können Familien ab sofort auf der österreichweit einzigartigen tiptoi®-Rallye. Das audiodigitale Lernsystem tiptoi® fördert die spielerische Wissensvermittlung. Über Kopfhörer erfahren die Spieler in jedem Raum der Hauptausstellung wissenswerte Fakten und bekommen dazu Quizfragen gestellt. Ihre Lösungen können sie mithilfe des tiptoi®-Stiftes auf einer Steuerungskarte eintippen und erfahren direkt, ob sie richtig oder falsch liegen. Der Stift speichert die Antworten und weist auf Erlebnisstationen hin, die noch nicht angesteuert wurden. Ein großer Spaß für Eltern und Kinder – und wer die Rallye erfolgreich durchläuft, erhält sogar eine Urkunde.

audioversum.at