D as Münchner Architekturbüro um Uwe Klose arbeitet individuell und effizient. Dank eines großen Erfahrungsschatzes, gerade auch mit den oft sehr komplexen baurechtlichen Vorschriften, sowie einem funktionalen Design-Ansatz, der an Bauhaus erinnert, werden die Träume vom maßgeschneiderten Einfamilienhaus Wirklichkeit.

Bevor sich Architekt Uwe Klose auf die Planung und Realisierung von Einfamilienhäusern spezialisierte, war er viele Jahre lang im Planungsbereich von großen Büro- und Produktionsgebäuden tätig – eine Arbeit, die sehr viel Effizienz erfordert. Heute kommen ihm und seinen Kunden diese Erfahrungen natürlich zugute, denn eine gut durchdachte Planung und Bauweise schont den Geldbeutel.

In den letzten 12 Jahren konnten Klose und sein Team bereits 22 Einfamilienhäuser realisieren – dabei spielt auch Individualität eine große Rolle. „Nur mit einer individuellen Planung können die jeweiligen Grundstücke optimal genutzt werden“, erklärt der Architekt. „Bauträger und auch Fertighäuser sind hier an eigene Schemata gebunden, die eine optimale Ausnutzung der Grundstücke nicht zulassen.“ Gerade im Großraum München Südwest, in welchem der Schwerpunkt des Architekturbüros liegt, die optimale Grundstücknutzung ein wichtiger Faktor ist, denn dort sind die Quadratmeterpreise extrem hoch.

Uwe Klose

Für jedes Grundstück und insbesondere im Großraum München gelten unterschiedliche und oft komplexe baurechtliche Vorschriften. „Die Behörden möchten hier eine allzu große Verdichtung verhindern. Der Wunsch der Bauherren ist meistens so viel Wohnraum, wie möglich zu realisieren. Hier sind wir geübt das Optimum zu finden. Und dies dann so zu planen, dass die Wünsche der Bauherren verwirklicht werden und eine gute Gestaltung des Gebäudes gesichert ist.“

Stilistisch folgt Klose dabei ein wenig den Bauhaus-Traditionen: optimale Funktionalität mit klaren, kubischen Baukörpern, die perfekt auf die Umgebung des Objektes zugeschnitten sind. Das Einfamilienhaus mit Blick auf den Starnberger See ist ein ideales Beispiel dafür, wie die Architektur eines Gebäudes optimal an die Topographie angepasst werden kann. Das Objekt wurde gemäß KfW 55 gefördert und besitzt ein Heizsystem, dass automatisch den idealen Wärmerzeuger wählt – von Stückholz und Erdgas zu Holzpellets und Solarbetrieb sind keine Grenzen gesetzt.

Uwe Klose

Als offizieller Energieeffiziensexperte und Baubiologe, berücksichtigt Klose diese wichtigen Aspekte von Anfang an und bezieht sie in die Planung ein. Energetische Berechnungen und die Gebäudestatik kommen hier aus einer Hand und fast alle seine Gebäude halten die hohe energetische Klassifizierung der KfW ein.

Dank des über die Jahre gewachsenen Teams aus Experten, kann das Architekturbüro individuell gestaltete, hochwertige und dennoch preiswerte Lösungen anbieten.

effizienteArchitektur.de

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy