Winery Erich and Walter Polz: Where tradition meets passion

TEXT: MARILENA STRACKE | PHOTOS © PETER VON FELBERT & MOODLEY

The winery in South Styria is a family business throughout. The family has been working together for many decades and their excellent Sauvignon blanc from the Hochgrassnitzberg reed is a true highlight.

The wine tradition of the Polz family started in 1912 at Grassnitzberg. Over the decades, the focus shifted from a mix of fruit growing and viticulture to exclusively harvesting grapes. At the end of the 1980s, Erich and Walter Polz took over and specialised even more in the diversity and quality of wines. Since 2011, Christoph Polz has been the winemaker, and he gives the wines his unique signature.

A highlight in the range of wines by the Polz family is their Sauvignon blanc from the Hochgrassnitzberg reed. “This reed was planted between 1985 and 1986, and by now, the roughly 30-year-old vines emphasise the special conditions of their specific location extremely well,” Polz explains. “At a sea level of 380 to 440 metres and with a southeast-southwest orientation, this vineyard on a shell limestone basis, is perfect for this grape variety. Fermentation and the aging process take place in big, used wooden barrels and the wine makes its way into the bottle after 18 months at the earliest.”

The best way to get to know the Polz wines is, of course, at their winery and in selected wine houses across Europe. Or, additionally, you can find them via their online shop.

polz.co.at/de/shop

Weingut Erich und Walter Polz: Wo sich Tradition und Leidenschaft treffen

Das Weingut in der Südsteiermark ist ein Familienbetrieb durch und durch. Gemeinsam wird seit vielen Jahrzehnten Weinbau betrieben und der exzellente Sauvignon blanc der Ried Hochgrassnitzberg sticht hier besonders hervor.

Die Weinbautradition der Familie Polz begann 1912 am Grassnitzberg. Über die Jahrzehnte verlagerte sich der Fokus dank Johanna und Reinhold Polz langsam von einer Mischung aus Obst- und Weinbau ausschließlich auf die Trauben. Erich und Walter Polz übernahmen Ende der 1980er-Jahre und spezialisierten sich noch mehr auf die Qualität und Vielfältigkeit der Weine. 2011 kam Christoph Polz als Winemaker hinzu, der den Weinen nochmal seine persönliche Note verleiht.

Ein Highlight der Familie Polz ist ihr Sauvignon blanc der Ried Hochgrassnitzberg. „Diese Ried wurde zwischen1985 und 1986 bepflanzt, und die mittlerweile circa 30-jährigen Reben können die Besonderheiten der Lage sehr gut hervorheben“, erzählt Polz. „Auf einer Seehöhe von 380 bis 440 Metern und mit einer Südost-Südwest Ausrichtung bildet dieser Weingarten auf Muschelkalkbasis perfekte Bedingungen für diese Sorte. Vergärung und Ausbau finden in großen, gebrauchten Holzfässern statt und der Wein kommt frühestens nach 18 Monaten auf die Flasche.“

Am besten kann man die Polz Weine direkt vor Ort und in ausgewählten Vinotheken europaweit kennenlernen oder natürlich über den Onlineshop.

polz.co.at/de/shop