Auf dem Weingut Leo Lahm trifft Tradition auf Moderne. Seit sechs Generationen befindet es sich in Familienbesitz und auf 18 Hektar Weinbergen im rheinhessischen Ensheim und Albig werden vor allem Riesling und Dornfelder angebaut. Heute bilden das Vater-Tochter-Team Leo und Laura das Herzstück und bringen gemeinsam frischen Wind in das traditionelle Handwerk.

Das Weingut Lahm bewirtschaftet typische rheinhessische Rebsorten – sowie auch ausgewählte Nischenrebsorten wie Huxelrebe, Würzer und Cabernet Mitos – die sich sehen beziehungsweise schmecken lassen. Die Weine überzeugen vor allem durch ihre Gradlinigkeit. Der Charakter der einzelnen Rebsorten ist fein ausgebaut und klar definiert.

Dabei legt die sympathische Winzerfamilie großen Wert auf eine schonende Verarbeitung im Einklang mit der Natur. Das Motto ‚Weniger ist mehr‘ gilt auch im Weinkeller, wo der Wein sich selbst überlassen wird. Das Konzept geht auf, denn die Vinothek des Weinguts war eine der ersten, die das Gütesiegel ‚Rheinhessen AUSGEZEICHNET‘ tragen durfte.

Weingut Leo Lahm | Seite an Seite | Discover Germany

Geführt wird das Weingut von Leo Lahm, der große Unterstützung von seiner Tochter Laura bekommt. Laura, die 2016/17 zur Rheinhessischen Weinkönigin und 2017/18 zur deutschen Weinprinzessin gekürt wurde, liebt es selbst zu experimentieren und hat seit 2012 ihren eigenen Wein: TileHill ist ein Cuvee aus Weißburgunder und Chardonnay, der 12 Monate im Barriquefass gelagert wird.

Dass Vater und Tochter perfekt Hand in Hand arbeiten, ist seit 2017 auch durch ihre gemeinsame Weinlinie SEITE AN SEITE besiegelt – dem offiziellen Spendenwein der VOR Tour der Hoffnung für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder.

Guten Wein genießen und gutes Tun!

www.weingutlahm.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy