St Gall’s Abbey District has been inhabited since the early-Middle Ages. Today, it’s a UNESCO World Heritage Site with many late-Baroque buildings. The magnificent cathedral and the Abbey Library, as well as the exhibitions held at the Vaulted Cellar and the Exhibition Space, are cultural highlights not to be missed.

It’s without a doubt one of the most beautiful libraries worldwide: The Abbey Library St Gall. The unparalleled Baroque hall (1758/1767) in the former monastery is astonishing in itself, but the real treasure is the collection of handwritten chronicles kept here. Over a thousand years old, it’s a UNESCO World Heritage Site and part of the ‘Memory of the world’ programme.

Until 8 March 2020, the winter exhibition Making history – manuscripts that bring the past alive takes place here, and it focuses on the development of European historiography.

The Vaulted Cellar hosts the permanent exhibition Gallus and his Abbey and shows 1400 years of cultural history, from the original hermit’s cell built by Gallus through to the UNESCO World Heritage Site of the Abbey District.

The Abbey Plan, known as the most significant architectural drawing of the Middle Ages, is shown in the Exhibition Space. Here, the permanent exhibition The miracle of transmission – The Plan of St Gall and Early Medieval Europe examines documents dating back to 700 to 1000, which are kept at the equally important Abbey Archive.

www.stiftsbezirk.ch

The Abbey Library St Gall | Welcome to one of the world’s Discover Germany

Evangelium Longum, c. 895, Saint Gall, Abbey Library, Cod. Sang. 53. Photo: © Stiftsbibliothek St. Gallen

Willkommen in einer der bedeutendsten historischen Bibliotheken der Welt

 
Bereits seit dem Frühmittelalter besiedelt, ist der Stiftsbezirk St. Gallen Heimat spätbarocker Bauten und heute UNESCO-Weltkulturerbe. Zu den historischen Highlights gehören die prachtvolle Kathedrale und die weltbekannte Stiftsbibliothek sowie die Ausstellungen im Ausstellungssaal und im Gewölbekeller.

Sie ist zweifellos eine der schönsten Bibliotheken der Welt: Die Stiftsbibliothek St. Gallen. Der unvergleichliche Barocksaal (1758/1767) im ehemaligen Kloster ist überwältigend. Allerdings ist der eigentliche Schatz die hier aufbewahrte Handschriftensammlung, die über tausend Jahre alt und Teil des UNESCO-Weltkultur- und Weltdokumentenerbes ist.

Bis zum 8.März 2020 findet hier die Winterausstellung Geschichte machen – Handschriften erzählen Vergangenheit statt, in deren Zentrum die Entwicklung der europäischen Geschichtsschreibung steht.

Im Gewölbekeller führt die Dauerausstellung Gallus und sein Kloster durch 1400 Jahre Kulturgeschichte, von der Einsiedlerzelle des Gallus bis zum UNESCO-Weltkulturerbe Stiftsbezirk.

Den Klosterplan, der als bedeutendste Architekturzeichnung des Mittelalters gilt, findet man im Ausstellungssaal, neben der Dauerausstellung Das Wunder der Überlieferung – Der St.Galler Klosterplan und Europa im frühen Mittelalter, über die Dokumenten und Urkunden aus der Zeit von 700 bis 1000, die im ebenfalls bedeutenden Stiftsarchiv aufbewahrt werden.

The Abbey Library St Gall | Welcome to one of the world’s Discover Germany

Exhibition Space with St Gall Abbey Plan, Reichenau, c. 825, Saint Gall, Abbey Library, Cod. Sang. 1092r. Photo: © Cornelia Vinzens

www.stiftsbibliothek.ch
www.stiftsbezirk.ch

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy