Die älteste badische Sektkellerei

TEXT: MARILENA STRACKE | PHOTO © SEKTKELLEREI SCHWEICKERT

Bereits in vierter Generation produziert die Sektkellerei Schweickert in Niefern exzellente Sekte der Spitzenklasse. Der aller-erste Sekt des Familienbetriebs wurde zur Silvesterfeier des Jahreswechsels 1899/1900 vom Urgroßvater ausgeschenkt. Und bei so einem grandiosen Auftakt ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten.

Die Sektkellerei Schweickert ist ein echter Familienbetrieb und so gibt es auch die seit jeher beliebten Klassiker, wie zum Beispiel das vollmundige Traditionscuvée Schweickert EXTRA PRIVAT SEKT Trocken, das mit zart abgestimmter Süße, Feinheit und Eleganz mit viel Körper verbindet.

„Des weiteren sind wir spezialisiert für Rebsorten-Sekte, die aus badischen Grundweinen hergestellt werden“, fügt Geschäftsführer Rene Schweickert hinzu. „Unsere Produkte nehmen ständig an verschiedenen Weinverkostungen teil, so zum Beispiel bei Mundus Vini oder auch bei der DLG und bekommen regelmäßig Medaillen für ausgezeichnete Qualitäten.“ Kürzlich wurde auch der alkoholfreie Sekt Schweickert EXTRA ROSÉ als einziger alkoholfreier Sekt von der DLG mit Gold ausgezeichnet. Ohne zusätzliche Aromen bietet dieser Sekt eine wunderbare und vor Allem geschmacklich exzellente alkoholfreie Alternative.

„Mein aktueller Lieblingssekt ist die Edition R in der modernen weiß-lackierten Flasche“, verrät Schweickert. Ursprünglich war dieser als limitierte Edition gedacht, aber weil die Nachfrage immer größer wurde, durfte das besondere Cuvée der vierten Generation des Hauses, dann doch fest ins Sortiment.

Beziehen kann man alle Produkte direkt über die Sektkellerei Schweickert.

sektkellerei-schweickert.de