Holistic digital processes contribute significantly to cost reduction and increase the resilience and sustainability of the company. Purchasing and finance processes can be optimised by using one platform for sourcing, supplier and contract management, procure-to-pay, invoice processing and spend analytics. This adds value to the entire supply chain and makes the purchasing organisation transparent and measurable.

The source-to-pay provider Onventis is paving the way to the future of purchasing with its modular platform-based solutions. Around 450,000 users work with it every day. The portfolio includes various cloud-based applications for medium-sized companies. This is where Onventis relies on AI. It is used, for example, for the automated categorisation of product groups and expenses.

The purchasing system, which digitally transforms procurement processes, helps companies to automate cost-intensive and recurring processes. This creates significant added value to the overall success of the company. Buyers control operational costs, automate procurement tasks and process invoice details using robots. Community intelligence and crowd data enable a smart network of buyers and suppliers.

Founded in 2000, the Stuttgart-based software company has turned into a global player with offices in Dusseldorf, Hamburg, London, Vienna, Den Haag and Stockholm. In 2021, Onventis was named by Spend Matters on its list of ’50 Providers to Watch’ in the source-to-pay area.

 
Web: www.onventis.com

 

So geht digitaler Einkauf im Mittelstand

 

Ganzheitlich digitale Prozesse tragen maßgeblich dazu bei, Kosten zu senken sowie die Resilienz und Nachhaltigkeit von Unternehmen zu erhöhen. Über eine Plattform für Sourcing, Lieferanten- und Vertragsmanagement, Procure-to-Pay, Rechnungsautomatisierung und Ausgabenanalyse werden Einkaufs- und Finanzprozesse optimiert. Das erhöht den Wertbeitrag für die gesamte Lieferkette und macht Einkaufsorganisationen transparent und messbar.

Der Source-to-Pay-Anbieter Onventis treibt mit einer modular aufgebauten Plattformlösung die Zukunftsthemen für den Einkauf voran. Rund 450.000 Anwender arbeiten täglich damit. Im Portfolio finden sich eine Vielzahl cloudbasierter Anwendungen für den Mittelstand. Onventis setzt dabei auf die Hilfe von KI, wie zum Beispiel bei der automatisierten Kategorisierung von Warengruppen und Ausgaben.

Das Einkaufsystem für die digitale Transformation von Beschaffungsprozessen unterstützt dabei, kostspielige und wiederkehrende Prozesse zu automatisieren, die erheblichen Mehrwert für den gesamten Geschäftserfolg erzeugen. Einkäufer steuern Betriebsausgaben, automatisieren Beschaffungsaufgaben und verarbeiten Rechnungsdaten robotergestützt. Community Intelligence und Crowd Data ermöglichen die smarte Vernetzung von Einkäufern und Lieferanten.

Das im Jahr 2000 gegründete Stuttgarter Software-Unternehmen hat sich mit seinen Standorten in Düsseldorf, Hamburg, London, Wien, Den Haag und Stockholm zu einem internationalen Player entwickelt. Onventis wurde 2021 von Spend Matters unter die ,50 Providers to Watch’ im Bereich Source-to-Pay aufgenommen.

Web: www.onventis.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy