Nürburgring: Discover the speed

TEXT:HANNAH KROLLE | PHOTOS © NÜRBURGRING

Looking for the ultimate thrill? The Nürburgring might be the right address for you, in that case. Be the co-pilot of a professional racing driver or simulate a tyre change in record speed – the Nürburgring’s versatile activities are well worth a visit forthrillseekers!

Opened in 1927, the Nürburgring is known as one of the most challenging racetracks worldwide. During the last few years, the ‘Green Hell’, as the Briton Jackie Stewart named it reverently, has developed into a popular destination for fans and families alike.

Join a professional racing driver on his ride through the 20,832-kilometre-long ‘Nordschleife’ and let yourself be thrilled by the power of a Mercedes AMG GT R. And for all those out there who want to take the steering wheel into their own hands, one can join one of the tourist rides that is made available on many days throughout the year. For its younger guests, the ring-go-cart track might be an enticing alternative. And for the competitive guests, as the names of the drivers, their positions and times are shown up on big scoreboards, this adventure is ideal for groups.

On top of that, visitors are invited to change tyres in record speed in the Nürburgring’s museum, or to lay back in the ‘ring°cinema’, while watching brand-new films on one of the region’s biggest 3D-screens.

nuerburgring.de/en

Nürburgring: Entdecke die Geschwindigkeit

Wer den Nervenkitzel sucht, ist am Nürburgring genau richtig. Begleiten Sie als Co-Pilot einen professionelle Rennfahrer oder simulieren Sie einen Reifenwechsel in Sekundenschnelle – die vielseitigen Aktivitäten am Nürburgring sind einen Besuch wert!

Eröffnet im Jahr 1927 gilt der Nürburgring heute als eine der schönsten und anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt. In den letzten Jahren hat sich die ‚Grüne Hölle‘, wie der Brite Jackie Stewart den Ort ehrfürchtig nannte, zu einem beliebsten Ausflugsziel für Fans und Familien entwickelt.

Begleiten Sie einen professionellen Rennfahrer auf seiner Fahrt durch die 20.832km lange ‚Nordschleife‘ und lassen sich vereinnahmen von der Motorkraft eines Mercedes AMG GT R. Alle, die selber am Steuer über die Strecke fahren wollen, können dies während der Touristenfahrten an vielen Tagen im Jahr tun. Eine Alternative für jüngere Gäste ist möglicherweise die angrenzende Kartbahn. Insbesondere für Gruppen ist dieses Abenteuer ideal, denn die Namen der Fahrer, ihre aktuelle Position und die persönlichen Rundenzeiten werden auf einer Anzeige dargestellt.

Darüber hinaus haben die Besucher die Chance, im angrenzenden Museum Reifen in Rekordzeit zu wechseln oder sich im ‚ring°kino‘ zurückzulehnen und top-aktuelle Filme auf einer der größten 3D-Leinwände der Umgebung zu genießen.

nuerburgring.de/en

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy