E ine menschenzentrierte Mitarbeiterführung ist essentiell für ein erfolgreiches, modernes Unternehmen. Der Weg dahin ist aber oft nicht einfach. Das Consultancy-Team von Mind & Motion hat sich auf ‚Mindful Leadership‘ spezialisiert und bereitet Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter gezielt auf die Herausforderungen eines neuen Führungsstils vor.

Verantwortung für Mitarbeiter, hohe Erwartungen und ein steigendes Arbeitstempo prägen den Alltag vieler Führungskräfte und führen oft zu innerem Stress. Gleichzeitig sollen moderne Leader achtsam sein und den Menschen in den Mittelpunkt stellen, um Entwicklungen wie New Work und Agilität gerecht zu werden. Eine Herausforderung, die viel Selbstreflexion und Bewusstsein braucht, um langfristig motiviert, authentisch und souverän in der eigenen Rolle zu bleiben. Externe Hilfe kann hier sehr ratsam sein. Mind & Motion Gründer Julia Bäumler und Silke Vetter haben selbst jahrelang in der Wirtschaft und später in der Personalberatung gearbeitet. Nach einem ergänzenden Studium als Business-Coach und Firmengründung 2016 haben sie sich ganz bewusst auf die Bereiche ‚Mindful Leadership‘ und ‚New Work‘ fokussiert.

Mind & Motion| Sinnzentrierte Mitarbeiterführung – eine nachhaltige

Der Firmensitz von MIND & MOTION befindet sich in einem großzügigen Loft in Stuttgart und bietet ausreichend Platz für Executive-Coachings, Business-Trainings, Team-Entwicklungen und Vision-Workshops.

„Mindful Leadership konzentriert sich auf eine sinnzentrierte Unternehmensführung“, sagt Julia Bäumler. „Führungskräfte sollten sich intensiv mit sich selbst, ihren Werten und ihrer Vision für Arbeit und Unternehmen beschäftigen.“ Aus dieser Auseinandersetzung ergibt sich eine Haltung, die sowohl im Einklang mit den eigenen Zielen steht als auch Mitarbeiter weiterbringt. „Dabei geht es auch um die Integration sehr unterschiedlicher Arbeitsmodelle“, sagt Silke Vetter. Arbeit im Büro und Home-Office, Festangestellte und Freiberufler, agile Projekte und langfristige Planung – all das gehört heute zum Unternehmensalltag. Gute Führungskräfte sind daher Menschen, die in der Lage sind, souverän in Netzwerken zu arbeiten und mit dem damit verbundenen, gefühlten Kontrollverlust zurechtkommen. Das erfordert ganz andere Führungsstile: „Wir brauchen Möglichmacher und Katalysatoren“, sagt Julia Bäumler. Kurz: Menschenversteher.

Mind & Motion| Sinnzentrierte Mitarbeiterführung – eine nachhaltige

„Früher wurden primär die Interessen des Unternehmens durchgesetzt. Heute sind Unternehmen damit beschäftigt, die Bedürfnisse der Mitarbeiter nach Selbstverantwortung, Transparenz und Gestaltungsmöglichkeiten zu erfüllen. Wie so oft liegt die Wahrheit in der Mitte“, sagt Silke Vetter. So wandelt sich Führung von reiner Aufgabenorganisation hin zu ergebnisorientiertem Arbeiten. „Wir beraten Unternehmer und Führungskräfte, wie sie Mitarbeiter am besten auf diesen Weg mitnehmen.“ Dabei arbeiten Silke Vetter und Julia Bäumler sowohl in Einzelcoachings als auch in Gruppenformaten. „Speziell für Führungskräfte bieten wir auch ein dreitägiges Business-Retreat an. Ohne den üblichen Wirkungs- und Optimierungsdruck finden sie dort Zeit und Raum zum Innehalten, Reflektieren und Fokussieren – um den Blick auf die Führung ihres Team zu schärfen.“

www.mindandmotion.net

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy