Architektenanzug Outfit FOTO © MEY & EDLICH GMBH
Stilsicher und individuell:
Männermode von Mey & Edlich


TEXT: MARILENA STRACKE | FOTOS: MEY & EDLICH GMBH

Mey & Edlich – das ist Mode für Männer, die sich bewusst und gerne gut kleiden. Das Angebot der Marke ist sorgfältig kuratiert und zu verschiedenen Outfits zusammengestellt. So ist der Mann von Welt nur ein paar Klicks von der perfekten Garderobe entfernt. Ob schick, besonders oder leger – einfach gut angezogen.

Gegründet im Jahr 1870, ist Mey & Edlich das älteste noch aktive Versandhaus Deutschlands und gilt seit Jahrzehnten als renommierte Adresse für Männermode. Die heutige Kollektion trifft genau den Zeitgeist unserer Modewelt.

Das Angebot ist breitgefächert und in sich komplett konsistent. Von Casual, bis hin zu Smart und Business, findet sich im Mey & Edlich Onlineshop garantiert die passende Kombination. Das Praktische ist, dass man nicht lange nach einzelnen Kleidungsstücken suchen muss, sondern die perfekten Outfits direkt bestellen kann. Genauso als hätte man einen kompetenten, persönlichen Berater an seiner Seite.

„Unsere Beratungsfunktion durch das kuratierte Angebot wird hochgeschätzt. Viele unserer Kunden entscheiden sich für mehrere Teile eines Outfits und nicht nur für Einzelstücke“, erklärt Mediensprecher Thomas Meurer.

Jedes Produkt bei Mey & Edlich hat eine ganz eigene Geschichte. Das Kreativteam erstellt Outfits für verschiedene Trageanlässe und entwickelt dafür ganz gezielt die einzelnen Kleidungsstücke zusammen mit verschiedenen Lieferanten. Der Umfang des Sortiments spiegelt die Lebenswelt des modernen Mannes wider. Einzelne Teile lassen sich untereinander leicht kombinieren.

Regelmäßig wird das Angebot in einem Monatskatalog mit Magazincharakter vorgestellt. Zurzeit ist zum Beispiel ‚Gordons Hosenträgerhose‘ das Herzstück verschiedener Outfits. „Die Hose ist etwas für Individualisten“, erklärt Ellen Barfuhs, verantwortlich für den Einkauf bei Mey & Edlich.

In Portugal aus einer knitterfreien Materialmischung aus Ceramica® und Viskose gewebt, ist die Hosenträgerhose minimalistisch und zweckgebunden. Das Material fühlt sich an wie Seide und gleicht Temperaturen aus. Für die Optik wurde der dreifarbig gewebte ‚Prince of Wales Check‘ nach dem Nähen aufwendig mit Farbe besprüht, so wirkt die Hose, als sei sie schon länger geliebter Bestandteil der Männergarderobe. Die nötige Aufmerksamkeit bekommt sie übrigens in Kombination mit einem schlichten weißen Hemd.

Im Monatskatalog findet man nicht nur aussagekräftige Outfits, sondern eben auch Geschichten und Situationen, die dem besonderen Kleidungsstück entsprechen. Das unterscheidet Mey & Edlich von anderen Anbietern für Männermode. Hier wird Mode für Männer in Deutschland kunst-nah fotografiert und spannend in Szene gesetzt.

Ein zweites Highlight der aktuellen Kollektion ist der Architektenanzug bestehend aus Sakko, Weste und Hose. „Der außergewöhnliche Jacquard-Stoff kommt vom europäischen Anzugmacher, trägt sich leicht und hat einen erstaunlich festen Griff“, erläutert Barfuhs. Seine Farbe, ein Schiefergrau, soll in acht von zehn Fällen die richtige Wahl sein. Da die Männer bei Mey & Edlich Sakko, Weste und Hose gern einzeln kombinieren, gibt es sie nach dem Baukasten-Prinzip auch unabhängig voneinander zu bestellen.

Auch das West End Jacket, benannt nach dem legendären Theaterviertel in London, überzeugt durch seine Individualität. Sein etwas längerer Schnitt, die durchgängige Front mit kurzem Stehkragen und den metallischen Knöpfen soll den Charme der Londoner Swinging Sixties zurückbringen und ist trotzdem zielsicher und modern.

Besondere Druckhemden mit verschiedenen, teils ausgefallenen Print-Designs ergänzen die Kollektion. Ob bei Partys oder beim Businesslunch, diese individuellen Hemden kommen einfach gut an und verbinden Kunst und Design. „Wir erleben immer wieder, dass die Druckhemden Einstiege in interessante Gespräche bieten. Sie fallen eben auf ohne aufdringlich zu sein und das führt oft zu einem beiläufigen Kompliment – und schon ist man im Gespräch“, erzählt Meurer.

Bei allen Produkten hat Qualität oberste Priorität und seit Jahren arbeitet Mey & Edlich mit renommierten Partnermarken wie zum Beispiel Liberty/London, Heinz Bauer Manufakt oder Derek Rose zusammen. Die Inspiration für die Outfits finden die Produktentwickler und Stylisten auf der ganzen Welt.

„Wir reisen viel und sind auf den internationalen Messen unterwegs, treffen zum Beispiel auf der Pitti Uomo in Florenz die Partner und Designer, mit denen wir freundschaftlich zusammenarbeiten. Oder wir lassen uns in New York, Kopenhagen, Berlin oder Maastricht vom Treiben auf den Straßen inspirieren“, sagt Barfuhs.

Genauso wie das Team von Mey & Edlich selbst, sind die Kunden oft sehr vielseitig an Kunst, Kultur, Sport und Reisen interessiert. Und so wundert es nicht, dass sich auch eine Boulder-Jeans im Sortiment befindet oder Künstler-Shirts, deren Motive aus der Kollaboration mit einem Kölner Künstler entstanden sind.

https://www.mey-edlich.de/weisse_hemden

Stilsicher und individuell:
Männermode von Mey & Edlich

TEXT: MARILENA STRACKE | FOTOS: MEY & EDLICH GMBH

Mey & Edlich – das ist Mode für Männer, die sich bewusst und gerne gut kleiden. Das Angebot der Marke ist sorgfältig kuratiert und zu verschiedenen Outfits zusammengestellt. So ist der Mann von Welt nur ein paar Klicks von der perfekten Garderobe entfernt. Ob schick, besonders oder leger – einfach gut angezogen.

Gegründet im Jahr 1870, ist Mey & Edlich das älteste noch aktive Versandhaus Deutschlands und gilt seit Jahrzehnten als renommierte Adresse für Männermode. Die heutige Kollektion trifft genau den Zeitgeist unserer Modewelt.

Das Angebot ist breitgefächert und in sich komplett konsistent. Von Casual, bis hin zu Smart und Business, findet sich im Mey & Edlich Onlineshop garantiert die passende Kombination. Das Praktische ist, dass man nicht lange nach einzelnen Kleidungsstücken suchen muss, sondern die perfekten Outfits direkt bestellen kann. Genauso als hätte man einen kompetenten, persönlichen Berater an seiner Seite.

„Unsere Beratungsfunktion durch das kuratierte Angebot wird hochgeschätzt. Viele unserer Kunden entscheiden sich für mehrere Teile eines Outfits und nicht nur für Einzelstücke“, erklärt Mediensprecher Thomas Meurer.

Jedes Produkt bei Mey & Edlich hat eine ganz eigene Geschichte. Das Kreativteam erstellt Outfits für verschiedene Trageanlässe und entwickelt dafür ganz gezielt die einzelnen Kleidungsstücke zusammen mit verschiedenen Lieferanten. Der Umfang des Sortiments spiegelt die Lebenswelt des modernen Mannes wider. Einzelne Teile lassen sich untereinander leicht kombinieren.

Regelmäßig wird das Angebot in einem Monatskatalog mit Magazincharakter vorgestellt. Zurzeit ist zum Beispiel ‚Gordons Hosenträgerhose‘ das Herzstück verschiedener Outfits. „Die Hose ist etwas für Individualisten“, erklärt Ellen Barfuhs, verantwortlich für den Einkauf bei Mey & Edlich.

In Portugal aus einer knitterfreien Materialmischung aus Ceramica® und Viskose gewebt, ist die Hosenträgerhose minimalistisch und zweckgebunden. Das Material fühlt sich an wie Seide und gleicht Temperaturen aus. Für die Optik wurde der dreifarbig gewebte ‚Prince of Wales Check‘ nach dem Nähen aufwendig mit Farbe besprüht, so wirkt die Hose, als sei sie schon länger geliebter Bestandteil der Männergarderobe. Die nötige Aufmerksamkeit bekommt sie übrigens in Kombination mit einem schlichten weißen Hemd.

Im Monatskatalog findet man nicht nur aussagekräftige Outfits, sondern eben auch Geschichten und Situationen, die dem besonderen Kleidungsstück entsprechen. Das unterscheidet Mey & Edlich von anderen Anbietern für Männermode. Hier wird Mode für Männer in Deutschland kunst-nah fotografiert und spannend in Szene gesetzt.

Ein zweites Highlight der aktuellen Kollektion ist der Architektenanzug bestehend aus Sakko, Weste und Hose. „Der außergewöhnliche Jacquard-Stoff kommt vom europäischen Anzugmacher, trägt sich leicht und hat einen erstaunlich festen Griff“, erläutert Barfuhs. Seine Farbe, ein Schiefergrau, soll in acht von zehn Fällen die richtige Wahl sein. Da die Männer bei Mey & Edlich Sakko, Weste und Hose gern einzeln kombinieren, gibt es sie nach dem Baukasten-Prinzip auch unabhängig voneinander zu bestellen.

Auch das West End Jacket, benannt nach dem legendären Theaterviertel in London, überzeugt durch seine Individualität. Sein etwas längerer Schnitt, die durchgängige Front mit kurzem Stehkragen und den metallischen Knöpfen soll den Charme der Londoner Swinging Sixties zurückbringen und ist trotzdem zielsicher und modern.

Besondere Druckhemden mit verschiedenen, teils ausgefallenen Print-Designs ergänzen die Kollektion. Ob bei Partys oder beim Businesslunch, diese individuellen Hemden kommen einfach gut an und verbinden Kunst und Design. „Wir erleben immer wieder, dass die Druckhemden Einstiege in interessante Gespräche bieten. Sie fallen eben auf ohne aufdringlich zu sein und das führt oft zu einem beiläufigen Kompliment – und schon ist man im Gespräch“, erzählt Meurer.

Bei allen Produkten hat Qualität oberste Priorität und seit Jahren arbeitet Mey & Edlich mit renommierten Partnermarken wie zum Beispiel Liberty/London, Heinz Bauer Manufakt oder Derek Rose zusammen. Die Inspiration für die Outfits finden die Produktentwickler und Stylisten auf der ganzen Welt.

„Wir reisen viel und sind auf den internationalen Messen unterwegs, treffen zum Beispiel auf der Pitti Uomo in Florenz die Partner und Designer, mit denen wir freundschaftlich zusammenarbeiten. Oder wir lassen uns in New York, Kopenhagen, Berlin oder Maastricht vom Treiben auf den Straßen inspirieren“, sagt Barfuhs.

Genauso wie das Team von Mey & Edlich selbst, sind die Kunden oft sehr vielseitig an Kunst, Kultur, Sport und Reisen interessiert. Und so wundert es nicht, dass sich auch eine Boulder-Jeans im Sortiment befindet oder Künstler-Shirts, deren Motive aus der Kollaboration mit einem Kölner Künstler entstanden sind.

https://www.mey-edlich.de/weisse_hemden