Luxurious interior design and innovative solutions for scarce housing space

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS © LXD

The name Lux Design Living (LXD) reflects the overall approach: Interior designer Astrid Gorella creates luxurious living spaces, combined with smart furnishing and intelligent design. Looking into the future, LXD develops co-living and co-working solutions.

“We only work on projects we can back with all our heart,” says interior designer Astrid Gorella, who discovered her love for architecture in Asia. Clients often have their own ideas, but need someone to show them their options and develop their plans. “We basically accompany our clients on their way to fulfilling their dreams.”

One of her recent clients, for example, is a passionate coffee connoisseur and owns a professional espresso machine that needs 20 minutes’ warm-up time. “This is why we installed a coffee button next to the bed’s headboard. It switches on the coffee machine in the kitchen.” Next to furniture, technology and layout, the colour choice is crucial: “Even for the colour white, there are hundreds of shades. Great accuracy when choosing colours determines a good interior designer.”

LXD has made it its mission to develop concepts for better use of scarce inner-city living space. After years of planning, the team will finally realise the first co-working and co-living projects, and is currently looking for investors.

lux-design-living.com

Luxuriöses Innendesign und innovative Lösungen für knappen Wohnraum

Der Name ist bei Lux Design Living (LXD) Programm: Innendesignerin Astrid Gorella schafft luxuriösen Wohnraum verbunden mit einer smarten Einrichtung und intelligenter Wohnraumgestaltung. Mit Blick auf die Zukunft entwickelt LXD Co-Living und Co-Working-Lösungen.

„Wir bearbeiten nur Projekte, bei denen wir mit vollem Herzblut dahinterstehen“, sagt Innendesignerin Astrid Gorella, die ihr Interesse an Architektur in Asien entdeckte. Oft haben Klienten bereits eigene Ideen, brauchen aber jemanden, der ihnen Optionen aufzeigt und Pläne weiterentwickelt. „Im Grunde begleiten wir unsere Klienten auf dem Weg, ihre Träume zu verwirklichen.“

Einer ihrer letzten Kunden beispielsweise besitzt als Kaffeegenießer eine professionelle Espressomaschine, die aber 20 Minuten Vorlaufzeit braucht. „Daher haben wir direkt am Kopfteil seines Bettes einen Kaffeeknopf installiert. Der schaltet die Maschine in der Küche an.“ Neben der Wahl von Möbeln, Technik und Layout ist Farbe entscheidend: „Selbst bei der Farbe ‚Weiß’ gibt es hunderte Varianten. Treffsicherheit bei der Kombination von Farben macht daher einen guten Interior Designer aus.“

LXD hat es sich zur Aufgabe gemacht, Konzepte für die bessere Nutzung des knappen, städtischen Wohnraums zu entwickeln. In diesem Jahr wird das Team nach jahrelanger Planung die ersten Projekte für Co-Working und Co-Living umsetzen und sucht nach Investoren.

lux-design-living.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy