O n the one hand, digital logistics is experimenting with blockchain concepts and container tracking, on the other hand, you will often only find plastic seals on the containers of shipping companies. Traceable physical security looks different.

Safe closure elements would be required especially where the transport industry is concerned with the dispatch of sensitive components. An electronic security technology that allows central access or access management to be implemented with physical security has been developed by the medium-sized Lock Your World GmbH & Co. KG. The system is called pylocx and is a maintenance-free locking system with central data management for generating one-time codes. Maintenancefree above all because the locking components require neither power supply nor batteries. The power to open the lock is supplied by a pyKey during the opening process. This pyKey is a mobile keypad, a personal opening medium that every authorised user receives. This enables the user to open pylocx locking systems, which are available in different versions for containers such as pallet housings or transport cases and boxes as well as trolleys, for safes and ATMs, but also for doors, gates and vehicles. The pylocx locks are functionally reliable from -40°C to +65°C, function even in the event of a blackout and are independent of the Internet or radio systems. They are therefore immune to any radio-controlled or net-based attacks.

To open a container containing sensitive components, a user must use a valid onetime code. They receive this together with their order, e.g. sent to their smartphone. The one-time codes are automatically generated in a database. This database communicates with the order, ticket or route planning system of the logistics company. In this way, central processing and a flexible transfer of liability can be implemented: it is always documented centrally and in an audit-proof manner who has carried out lock openings. In addition, 3,000 events are recorded in the lock itself.

The Lock Your World founder Manuela Engel-Dahan is also one of the most important identification figures for women in the economy. She founded, in 2018, the First Hessian Encouragement Salon ‘Eliminate the fear’, and since 2014 she has been appointed as role model entrepreneur of the German Ministry of Economy and Energy, and is multiple-awarded, already named Entrepreneur of the Year in 2011.

The secret of Lock Your World‘s success, founded 12 years ago and since 2017 a member of the innovation elite of German medium-sized businesses, is to a large extent the ability to find suitable solutions for their customers‘ specific requirements in close cooperation with them. “We ask ourselves in each individual case: How does the process work for the customers, how do they control their security system, who should have access, and how can we optimise this,“ is how Manuela Engel-Dahan, founder, owner and managing director of Lock Your World, describes the approach.

Getting customers on board

The particular challenge for these locking specialists is to meet the respective requirements, which vary greatly from industry to industry. Due to legal requirements or organisational and technical circumstances, these look very different in the banking sector, for example, than in an industrial group or with private customers. This is why the customer‘s responsible personnel, such as security officers, are involved in project development at an early stage: joint development discussions are not uncommon.

www.lockyourworld.com

Lock your world

Autark und offline sind Schließsysteme immer am sichersten

A uf der einen Seite experimentiert die digitale Logistik mit Blockchain-Konzepten und Container-Tracking, auf der anderen Seite findet man an den Behältern von Speditionen oft nur Kunststoffplomben. Nachvollziehbare physische Sicherheit sieht anders aus.

Gerade dort, wo es im Transportwesen um die Versendung sensibler Komponenten geht, wären sichere Verschlusselemente gefordert. Eine elektronische Sicherungstechnik, die es erlaubt, zentrales Zutritts- bzw. Zugriffsmanagement mit physischer Sicherheit umzusetzen, hat die mittelständische Lock Your World GmbH & Co. KG entwickelt. Das System heißt pylocx und ist ein wartungsfreies Schließsystem mit zentraler Datenverwaltung zur Generierung von Einmalcodes. Wartungsfrei vor allem deshalb, weil die Schließkomponenten weder Stromversorgung noch Batterien brauchen. Den Strom zur Öffnung liefert ein pyKey während des Öffnungsvorgangs. Dieser pyKey ist eine mobile Tastatur, ein persönliches Öffnungsmedium, das jeder befugte Anwender erhält. Damit kann man pylocx-Schließsysteme öffnen, die es in unterschiedlichen Varianten für Behältnisse wie z.B. Paletten-Einhausungen oder Transportkoffer und -boxen sowie Trolleys, Wertbehältnisse, Tresore, Geldautomaten aber auch für Türen, Tore und Fahrzeuge gibt. Auch Alarmanlagen oder elektronische Systeme können gesteuert werden. Die pylocx-Schlösser sind von -40°C bis +65°C funktionssicher, funktionieren auch bei Stromausfall und unabhängig von Internet oder Funksystemen. Gegen Angriffe per Funk oder aus dem Netz sind sie also immun.

Zur Öffnung eines Behältnisses mit sensiblen Komponenten muss ein Anwender einen Öffnungsgültigen Einmalcode verwenden. Diesen erhält er zusammen mit seinem Auftrag z.B. auf sein Smartphone gesendet. Die Einmalcodes werden automatisiert in einer Datenbank erstellt. Diese kommuniziert mit dem Auftrags-, Ticket- oder Tourenplanungssystem des Logistikunternehmens. Auf diese Weise sind eine zentrale Verarbeitung und eine flexible Haftungsübergabe umsetzbar: Es ist stets zentral und revisionssicher dokumentiert, wer Öffnungen vorgenommen hat. Im Schloss selbst sind zudem 3.000 Ereignisse protokolliert.

Die Lock Your World-Gründerin Manuela Engel-Dahan ist im Übrigen eine der wichtigsten Identifikationsfiguren für Frauen in der Wirtschaft. Sie gründete 2018 den 1. Hessischen MUT-mach-SALON – Schafft die Angst ab! ist seit 2014 Vorbild-Unternehmerin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, wurde mehrfach ausgezeichnet, bereits 2011 als Unternehmerin des Jahres. Das Erfolgsgeheimnis der Lock Your World, gegründet vor 12 Jahren und seit 2017 Mitglied der Innovationselite des deutschen Mittelstands, besteht zu einem großen Teil in der Fähigkeit, in enger Zusammenarbeit mit den Kunden geeignete Lösungen für deren spezifische Wünsche zu finden. „Wir fragen uns in jedem Einzelfall: Wie läuft der Prozess beim Kunden ab, wie steuert er sein Sicherheitssystem, wer soll Zugang haben, und wie können wir das optimieren?“, beschreibt Manuela Engel-Dahan, Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin von Lock Your World, die Herangehensweise.

Die Kunden ins Boot holen

Die besondere Herausforderung für diese Schließexperten besteht darin, den branchenabhängig stark differierenden Anforderungen gerecht zu werden. Die sehen, bedingt durch gesetzliche Vorgaben oder organisatorischtechnische Gegebenheiten, etwa im Bankwesen ganz anders aus als bei einem IndustrieIndustriekonzern oder bei Privatkunden. Frühzeitig nimmt man deshalb das zuständige Personal des Kunden, beispielsweise Sicherheitsbeauftragte, bei der Projektentwicklung mit ins Boot: Gemeinsame Entwicklungsgespräche sind keine Seltenheit.

Lock your world

lockyourworld.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy