Literaturhaus Zürich is a true gem for literature buffs and culture fans. Sometimes thought-provoking, sometimes joyous but always open-minded – a very special place and beloved meeting-point.

During a visit to Zurich’s Literaturhaus, it’s the special atmosphere that is immediately striking. The building in the old town is owned by the Museumgesellschaft (founded in 1834) and enjoys a long literary tradition – from James Joyce, who wrote Ulysses here, to Nietzsche, it has always been a cultural hot spot. Since 1999, the historic building has been home to the Literaturhaus, which runs roughly 140 events each year.

The programme is remarkably diverse, also thanks to various collaborations. Upcoming highlights include author superstar Celeste Ng from the USA and poetry readings with Swiss theatre director Milo Rau. “Another special event will be the reading with the rapper ‘Stress’,” Literaturhaus director Dr Gesa Schneider adds. “The popular rapper from the French part of Switzerland presents his biography exclusively here with us.”

Curious to find out more?

Literaturhaus Zürich: FULL OF LIFE, FULL OF LITERATURE

Reading with Aura Xilonen, Mexican author, former writer-in-residence in Zurich. Photo: Giorgia Müller

 

Ein Haus voller Leben – und Literatur

 

Das Literaturhaus in Zürich ist ein echtes Juwel für alle Kultur- und Literaturfans. Mal nachdenklich, mal lustvoll aber immer offen für Neues – eben ein ganz besonderer Ort der Begegnung.

Bei einem Besuch im Literaturhaus Zürich fällt einem sofort die besondere Atmosphäre auf. Das Haus in der Altstadt gehört der 1834 gegründeten Museumsgesellschaft und hat eine lange literarische Tradition: Von James Joyce, der hier Ulysses schrieb bis hin zu Nietzsche ist es seit jeher ein Angelpunkt der Kultur. Seit 1999 beherbergt das historische Gebäude das Literaturhaus, welches jährlich rund 140 Veranstaltungen bietet.

Das Programm ist dabei unglaublich breit gefächert, auch dank vieler Kooperationen. Freuen kann man sich schon bald auf die US-Amerikanische Autorin Celeste Ng, ein Superstar der internationalen Literatur-Szene, oder auf die Poetikvorlesungen des Schweizer Regisseurs Milo Rau. „Ganz besonders wird natürlich auch die Lesung mit dem Rapper ‚Stress‘“, freut sich die Leiterin des Literaturhauses, Dr. Gesa Schneider. „Der bekannte Rapper aus der Westschweiz kommt exklusiv zu uns und stellt seine Biografie vor.“

Neugierig geworden?

Literaturhaus Zürich: FULL OF LIFE, FULL OF LITERATURE

Gesa Schneider, Direktorin Literaturhaus Zürich. Foto: Andrea Zahler

Web: www.literaturhaus.ch

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy