Whether corporate video, social media clips, recruitment films or documentaries – the Magdeburg-based production company lichtempfindlich offers the perfect symbiosis of authentic storytelling, marketing and the human touch.

Matthias Fingerhut has been passionate about film since his childhood. When he was around 12 years old, he was fascinated by his grandfather’s HI-8 camera and experimented with it on an abandoned airfield. “I then used the VHS recorder to edit,” he remembers. “Pressing start-stop for the scenes I wanted to keep in the film. Later, my school had an open channel and, fortunately, gave me access to professional equipment.”

This passion grew into his production company lichtempfindlich. Today, the focus lies on corporate films, as Matthias Fingerhut explains. His expertise lies in image films, short social-media clips and business-related coverage such as location marketing to acquire new investors. But video messages of politicians, live streams together with business partners and informational films – as well as documentaries and sometimes music videos – are also part of the portfolio. “However, we mostly specialise in films, which put business locations into the limelight and not only present the hard facts, but emphasise the softer, human aspects,” he adds.

lichtempfindlich: “IF YOU’RE LOOKING FOR THE HUMAN ANGLE, YOU’VE COME TO THE RIGHT PLACE.”

Asse informational video. Photo: Matthias Fingerhut

Budgets vary from project to project, and small to medium-sized companies as well as clients from the public sector turn to lichtemfindlichkeit – among them, for example, DB Cargo (formerly known as TEL). “Above all, our work is always different,“ the filmmaker says. “Each client opens the door to a new environment, new people and exciting things. Not many people can say they witnessed lung surgery or had train carriages move above them in a large workshop.”

Clients particularly value the straight-forward approach. “Many clients avoid film productions because they are scared that it will completely disrupt their companies for days,” he reveals. “We try to be as invisible as possible and no production chain has to be switched off for us. We work efficiently and recognise quickly which aspects of a company could be important for a film. Authentic corporate films and effective storytelling are our focus. In short: If you’re looking for the human angle, you’ve come to the right place.”

 
Web: www.lichtempfindlich.org

lichtempfindlich: “IF YOU’RE LOOKING FOR THE HUMAN ANGLE, YOU’VE COME TO THE RIGHT PLACE.”

MDR Clubsession. Photo: Matthias Fingerhut

 

„Wer es menschlich haben will, kommt zu uns.“

 

Ob Imagefilm, Social Media Clips, Reportagen, Recruitmentvideo oder Doku: Wer mit der Magdeburger Filmproduktionsfirma lichtempflindlich zusammen arbeitet, bekommt die perfekte Mischung aus authentischem Storytelling, Marketing und Menschlichkeit.

Matthias Fingerhut hatte schon immer eine Leidenschaft für Film. Schon mit circa 12 Jahren faszinierte ihn die HI-8 Kamera seines Großvaters, mit der er loszog, um auf einem verlassenen Flugplatz experimentelle Filme zu drehen. „Der Schnitt kam dann direkt am VHS Rekorder,” erinnert er sich. “Start-Stop bei den Szenen, die ich im fertigen Film haben wollte. In meiner späteren Schule gab es dann glücklicherweise einen offenen Kanal und den Zugang zu professionellerer Technik.”

lichtempfindlich: “IF YOU’RE LOOKING FOR THE HUMAN ANGLE, YOU’VE COME TO THE RIGHT PLACE.”

Lisbeth Kurzfilm Dreh. Foto: Frederik Günther

Aus dieser Leidenschaft wurde später seine heutige Produktionsfirma lichtempfindlich. Hier liegt der Fokus vor allem auf dem Wirtschaftsfilm, wie Matthias Fingerhut erläutert. Imagefilme, kurze Social Media Clips, Reportagen zu Wirtschaftsthemen wie zum Beispiel Standortmarketing zur Akquise neuer Investoren gehören zu seiner Expertise. Auch Videobotschaften für die Politik, Live-Streams in Zusammenarbeit mit anderen Wirtschaftspartnern und Informationsfilme – sowie Dokus und manchmal Musikvideos – sind fester Bestandteil des Portfolios. „Spezialisiert sind wir aber auf Filme, die Wirtschaftsstandorte ins richtige Licht rücken und dabei nicht nur die harten Fakten spielen lassen, sondern vor allem die weichen und menschlichen Aspekte beleuchten“, fügt er hinzu.

lichtempfindlich: “IF YOU’RE LOOKING FOR THE HUMAN ANGLE, YOU’VE COME TO THE RIGHT PLACE.”

Zoo Magdeburg Imagefilm. Foto: Stefan Deutsch

Der Kundenstamm besteht größtenteils aus KMUs und öffentlichen Auftraggebern, darunter zum Beispiel DB Cargo (früher TEL). Die Budgets variieren dabei von Projekt zu Projekt. „Die Arbeit ist vor allem eins: Abwechslungsreich“, so sagt der Filmemacher „Mit jedem Auftrag kommen wir in eine neue Umgebung, treffen neue Menschen und sehen interessante Dinge. Wer kann schon behaupten live bei einer Lungen-OP dabei gewesen zu sein oder Eisenbahnwaggons in einer riesigen Werkhalle über sich schweben zu haben.“

Was die Kunden von lichtempfindlich besonders zu schätzen wissen, ist die unkomplizierte Herangehensweise. „Viele Auftraggeber scheuen sich vor Filmproduktionen, weil sie Angst haben, es könnte das Unternehmen für mehrere Tage lahm legen“, erläutert Matthias Fingerhut. „Wir versuchen so unsichtbar in einem Unternehmen zu agieren wie möglich – für uns müssen keine Produktionsketten abgestellt werden. Wir arbeiten effizient und wissen schnell, welche Bereiche in Unternehmen für einen Film wichtig sein können. Unsere Spezialisierung liegt auf authentischen Imageprojekten und vor allem den kleinen Geschichten auch in den Firmen. Kurz: Wer es menschlich haben will, kommt zu uns.“

lichtempfindlich: “IF YOU’RE LOOKING FOR THE HUMAN ANGLE, YOU’VE COME TO THE RIGHT PLACE.”

Zoo Magdeburg Imagefilm. Foto: Stefan Deutsch

Web: www.lichtempfindlich.org

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy