Haubenkoch Denis König bringt die herrlichen Klassiker der französischen Gourmetküche mitten in die Wiener Innenstadt. Im atmosphärischen Le Salzgries darf man sich auf frankophile Genüsse der Spitzenklasse freuen und wird kulinarisch rundum verwöhnt.

Le Salzgries ist das erste Restaurant des Haubenkochs Denis König und ein absolutes Muss für jeden frankophilen Feinschmecker. In Paris geboren und an der Côte d´Azur aufgewachsen, stellte sich der junge Koch bereits in höchst renommierten Restaurants wie zum Beispiel im Le Grand Ecuyer von Yves Thuriès, dem Oustau de Beaumanière von Jean-André Charial oder auch dem Apicius geführt von Jean Pierre Vigato, erfolgreich unter Beweis.

Nach diesem ‚Michelin Sterne Parcour‘ stand für König fest, dass er in der französischen Küche zuhause ist. Mit der Eröffnung des Le Salzgries im 1. Wiener Bezirk brachte er die feine Kochkunst seiner Heimat in die österreichische Hauptstadt. Bereits nach einem Jahr gab es die erste große Auszeichnung: die Trophée Gourmet.

Mit frischen Köstlichkeiten aus dem Meer, klassisch-französischen Schnecken, aber auch herzhaften Fleischkreationen werden die Gäste im Le Salzgries auf Pariser Art verwöhnt. Und spätestens, wenn man beim Dessert angekommen ist und einem der flüssige Kern der Tarte chocolat genüsslich auf der Zunge zergeht, befindet man sich im französischen Gourmethimmel.

LE SALZGRIES: EIN STÜCK PARISER LEBENSART: SCHNECKEN UND HUMMER IM HERZEN WIENS

Denis König. Foto: Maritsch

Web: https://www.le-salzgries.at

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy