An oasis for creative cuisine and cultural diversity

F or a long time, the Clarastraße in Basel had somewhat of a less favourable image, until in winter 2016, a group of creative people took on the challenge. Barely a year later, the restaurant and bar KLARA opened its doors in a former clothing discounter – with a bar, nine kitchens and various cultural events being put on regularly.

The team behind KLARA is as diverse as the concept itself – spanning from urban developers and lawyers to restaurant owners. “Our idea was to create a space where diverse cultural events and culinary experiences intertwine. We have been inspired by the neighbourhood to create a hub where international guests and locals feel at home,” says co-founder Neda Schön.

KLARA offers a variety of culinary treats. Its main focus lies on local and regional products. “We want to set an example,” says Schön. KLARA uses meat from Switzerland exclusively, the bar serves Swiss beer and soft drinks, while wine and spirits originate from Switzerland and its four neighbouring countries.

KLARA is not only a restaurant, but also offers a comprehensive cultural programme – and that reflects in the atmosphere: Cosy in the morning, ideal for an after-work-meeting in the afternoon and perfect for long nights out with drinks and live music on weekends.

klarabasel.ch

2_KLARA_99x60mm-5

Eine Oase für kreative Kochkunst und kulturelle Vielfalt

L ange litt die Baseler Clarastraße unter einem schlechten Image, bis sich im Winter 2016 eine Gruppe kreativer Macher des Problems annahm: Knapp ein Jahr später eröffnete das Lokal KLARA in einem ehemaligen Kleiderdiscounter – mit Bar, neun Küchen und reichlich Kultur.

Das Team hinter KLARA ist eine ebenso bunte Mischung, wie das Konzept selbst – von Stadtentwicklern und Juristen bis zu Gastronomen. „Unsere Grundidee war es, ein Mischkonzept zwischen vielfältiger Kultur und kulinarischem Erlebnis zu schaffen. Dabei haben wir uns von dem Quartier inspirieren lassen, um einen Knotenpunkt zu kreieren, wo sich sowohl internationale Gäste als auch unsere Nachbarn wohlfühlen“, sagt Mitgründerin Neda Schön.

KLARA bietet eine Vielzahl von Geschmackswelten. Dabei wird großer Wert auf lokale und regionale Produkte gelegt. „Wir möchten mit unserem Angebot ein Zeichen setzen“, sagt Schön. So verwendet KLARA nur Schweizer Fleisch, die Bar setzt auf heimisches Bier und Softgetränke, sowie Weine und Spirituosen aus der Schweiz und ihren vier Nachbarländern.

KLARA ist kein reiner Gastronomiebetrieb, sondern bietet auch ein umfassendes Kulturprogramm – und das spiegelt sich in der Atmosphäre: Gemütlich am Morgen, ideal für ein Treffen nach der Arbeit oder für lange Nächte mit Drinks und Live Musik am Wochenende.

3_KLARA_Bar-1

klarabasel.ch

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy