Breathing in fresh air from the North Sea and relaxing in a homely atmosphere

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS © HOTEL ‘ZUR ALTEN POST’

Situated in the centre of Büsum, a small city in Schleswig-Holstein, the hotel ‘Zur alten Post’ combines modern service and contemporary design with a 130 years old hotel tradition. Additionally, as well as the 16 rooms in the historic inn, the owner recently built a four-star addition with 34 modern rooms.

“Having grown for 130 years, the new building was the next important step,” says Andra Hansen, who in the fourth generation manages the hotel with her partner Patrick Kebekus. The new building was the chance to develop her own design concept. “But that, of course, had to fit in with the existing one,” says Hansen, who integrated classic shapes and patterns into her design. Being close to the sea also influenced design and colour choices – soft blues, turquoises and crèmes. On the wall above the bed, for example, two maps illustrate how the coast changed through land reclamation between the 15th and 17th centuries.

The rooms with 24 to 34 square metres offer space and comfort for couples of all ages. “It is not for nothing that they are called living rooms,” says Hansen. Having a sofa bed in them, some of the rooms can accommodate families as well. Part of the hotel ‘Zur alten Post’ is the oldest inn in Büsum – with 150 seats and serving regional dishes. The new wine bar ‘minibar’ has a new concept, unique in Büsum. “We offer special and high-quality wines for a fair price. We want to have the best wine range between Hamburg and Sylt,” concludes Hansen.

zur-alten-post-buesum.de

Nordseeluft schnuppern und in familiärer Atmosphäre entspannen

Im Ortskern von Büsum gelegen, verbindet das Hotel ‚Zur alten Post‘ modernen Service und zeitgenössisches Design mit einer 130-jährigen Hoteltradition. Ergänzend zu den 16 frisch renovierten Zimmern im historischen Gasthaus haben die Inhaber jüngst einen Vier-Sterne-Neubau mit 34 modernen Zimmern errichten lassen.

„Über 130 Jahre gewachsen, war der Neubau der nächste wichtige Schritt“, sagt Andra Hansen, die das Hotel in vierter Generation gemeinsam mit ihrem Partner Patrick Kebekus leitet. Für sie war das neue Haus die Chance, ein eigenes Designkonzept zu entwickeln. „Das musste natürlich aber mit dem bestehenden zusammen passen“, sagt Hansen, die klassische Schnitte und Muster in das Designkonzept integrierte. Die Nähe zum Meer hat das Design und die Farbwahl – sanfte Blau-, Türkis- und Cremetöne – ebenso mit beeinflusst. Über dem Boxspringbett hängen beispielsweise zwei historische Landkarten von Büsum, die zeigen, wie sich die Küste durch Landgewinnung und Eindeichung zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert verändert hat.

Die Zimmer bieten mit 24 bis 34 qm viel Platz und Gemütlichkeit für Paare jeden Alters. „Nicht umsonst heißen sie Wohnzimmer“, sagt Hansen. Einige Zimmer lassen sich durch ergänzende Schlafsofas in Familienzimmer verwandeln. Zum Hotel ‚Zur alten Post‘ gehört das älteste Wirtshaus Büsums – mit 150 Sitzplätzen und regionaler Küche. Die neue Vinothek ‚minibar‘ setzt ein anderes, für Büsum neues Konzept um. „Wir haben den Anspruch besondere und qualitativ hochwertige Weine zu fairen Preisen zu bieten. Es soll das beste Angebot zwischen Hamburg und Sylt werden“, sagt Andra Hansen.

zur-alten-post-buesum.de