A regional taste experience created by one of Austria’s best chefs

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTO © HELDENTHEATER

When choosing the Styrian Schilcher region as a holiday destination, the hotel restaurant Stainzerhof is the first address to consider, especially for people who love outstanding regional cuisine: Three-toque chef Alexander Posch heads the kitchen team at the hotel’s gourmet restaurant ESSENZZ, as well as the traditional ‘Wirtshaus’. Alexander Posch is one of Austria’s 50 best chefs.

The food in the ESSENZZ is not only a culinary experience, but also always serves as a surprise: there is no fixed à-la-carte menu, but two surprise taster-menus – one with five, the other with seven courses. Sommelier Udo Riegler chooses the corresponding wines.

Head chef Alexander Posch travels a lot through the region, to farmers and producers, through valleys and woodland, where he finds inspiration for his creations: “You smell the soil, you smell the trees and suddenly there is this basic idea, a tiny spark,” he says. Imagination plays an important role when developing new seasonal dishes. Alexander Posch transfers summer and winter into a taste experience on a plate – may it be juicy vineyard peaches and apricots in summer, forgotten delicacies like cockscomb and veal testicles or unusual desert variations like porcini mushroom ice cream. Head chef Posch only uses a few components for each course – but each one of outstanding quality and ideally matched.

The team around Alexander Posch mainly uses regional produce: the fish comes from ‘Michis Frische Fische’ from the Mürz Upland Nature Park, the bread from the Stainz-based baker Freydl, and the renowned House Grüll in Salzburg delivers Alpine sturgeon and caviar. The meat also comes from the region, like the bacon which farmer Mary König from Gratwein produces.

The hotel restaurant Stainzerhof lies in a prime location, only 20 minutes away from Stainz, and easily reached from Graz. ESSENZZ is the nearest restaurant in the region that Gault&Millau has awarded with three toques. It is a big success story for Alexander Posch and his team: only a few months after the restaurant opened in spring 2017, Gault&Millau named the head chef as newcomer of the year. One year later, he gained his third toque. He got his first when he was only 28.

The ESSENZZ kitchen team is also responsible for the culinary delights on offer in the traditional Wirtshaus, at hotel restaurant Stainzerhof. Here, the focus lies on traditional cooking using regional produce.

restaurant-essenzz.at

Ein regionales Genusserlebnis kreiert von einem der besten Köche Österreichs

Wer die Schilcherregion als Urlaubsziel wählt, für den ist das Hotel Restaurant Stainzerhof die erste Adresse. Das gilt besonders für Liebhaber einer herausragenden, regionalen Küche: 3 Hauben Koch Alexander Posch leitet das Küchenteam des hoteleigenen Gourmetrestaurants ESSENZZ, sowie das traditionelle Wirtshaus. Alexander Posch gehört zu den 50 besten Köchen Österreichs.

Ein Essen in der ESSENZZ ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch immer eine Überraschung: Eine feste Speisekarte gibt es nicht, statt dessen zwei Überraschungsmenüs – eines mit fünf, das andere mit sieben Gängen. Sommelier Udo Riegler bietet die entsprechende Weinauswahl.

Küchenchef Alexander Posch reist viel durch die Region, zu Bauern und Produzenten, über Wiesen und durch Wälder und findet dort Inspiration für seine Kreationen: „Du riechst den Boden, du riechst die Bäume und plötzlich ist da ein Grundgedanke, eine zarte Idee“, sagt er. Fantasie spielt für ihn bei der Entwicklung neuer, saisonaler Gerichte eine große Rolle. Alexander Posch transferiert Sommer wie Winter in ein Geschmackserlebnis auf dem Teller – seien es fruchtige Weinbergpfirsiche und Marillen im Sommer, in Vergessenheit geratene Delikatessen wie Hahnenkamm und Kalbshoden oder ausgefallene Dessertvariationen wie ein Steinpilzeis. Küchenchef Posch setzt dabei pro Gang auf wenige Komponenten, die dafür aber in herausragender Qualität und ideal aufeinander abgestimmt.

Das Team um Alexander Posch nutzt vor allem regionale Lebensmitteln: Der Fisch stammt von ‚Michis frische Fische‘ aus dem Naturpark Mürzer Oberland, das Brot vom Stainzer Bäcker Freydl und das renommierte Salzburger Haus Grüll liefert Alpen Stör und Kaviar. Das Fleisch stammt ebenfalls von regionalen Produzenten, wie der Speck von der alten Milchkuh, den Bäuerin Mary König aus Gratwein produziert.

Das Hotel Restaurant Stainzerhof liegt in bester Lage in der Schilcherregion, gerade einmal 20 Autominuten von Stainz entfernt, und ist von Graz aus einfach zu erreichen. Die ESSENZZ ist das nächstgelegene Restaurant, das von Gault&Millau mit drei Hauben ausgezeichnet wurde. Für Alexander Posch und sein Team ist es eine rasante Erfolgsgeschichte: Wenige Monate nach Eröffnung des Restaurants im Frühjahr 2017 zeichnete Gault&Millau den Küchenchef als Aufsteiger des Jahres aus. Nur ein Jahr später folgte seine dritte Haube. Die erste hatte er sich bereits mit 28 Jahren erkocht.

Dieselbe Küchenmannschaft wie in der ESSENZZ, sorgt auch für kulinarische Genüsse im Wirtshaus des Hotel Restaurants Stainzerhof: Hier steht eine traditionelle Zubereitung regionaler Produkte im Fokus.

restaurant-essenzz.at

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy