The family-run Hämmerli winery, in the three-lakes region, is one of Switzerland’s top wineries. Direct customer contact and rare, high-quality wines are only a few of the many reasons behind this.

Around 35 years ago, the Hämmerli family had the vision to revive viticulture in the former wine-growing village of Ins. Today, the Hämmerli winery is managed by three generations and is known for its desire for perfection. “We pay attention to healthy grapes, which we achieve through manual work and care in the vineyard,” explains Lorenz Hämmerli, winemaker and managing director.

The results of this great diligence, are interesting, award-winning wines. Examples of the range, are the distinct Sauvignon Blanc, the Blanc de Noir, or the Syrah, which ripens in the barrique for one year. A short while ago, the winery also leased a second vineyard, the Château de Mur in the wine-growing region of Vully at Lake Murten, where a Pinot Noir and classic Chasselas now mature. “In 2020, the first barrique wines will be added to our portfolio, while a rosé is also planned,” reveals Lorenz Hämmerli.

At AWC-Vienna, the largest international wine award, the winery has been named a two-star winery twice in recent years – in 2017, it also got the ‘Best National Producer of the Year, Switzerland’ award.

www.weingut-haemmerli.swiss

Hämmerli winery: Unique wines from the three-lakes region, Discover Germany Magazine

Einzigartige Weine aus dem Drei-Seen-Land

 
Das familiengeführte Weingut Hämmerli zählt zu den Spitzenweingütern in der Schweizerischen Drei-Seen-Region. Der direkte Kundenkontakt, sowie rare und hochqualitative Weine sind nur einige der vielen Gründe dafür.

Vor rund 35 Jahren hatte die Familie Hämmerli die Vision, in dem ehemaligen Weinbaudorf Ins, den Weinbau zu neuem Leben zu erwecken. Heute wird das familiengeführte Weingut Hämmerli von drei Generationen geleitet und ist für seine Gewissenhaftigkeit und den Drang zur Perfektion bekannt. „Wir achten auf gesundes Traubengut, das wir mit viel Handarbeit und Sorgfalt im Rebberg erreichen“, erklärt Winzer und Geschäftsführer Lorenz Hämmerli.

Das Ergebnis dieser Sorgfalt sind interessante und preisgekrönte Weine. Beispiele sind der ausgeprägte Sauvignon blanc, der Blanc de noir aus Pinot noir Trauben oder der Syrah, der ein Jahr im Barrique ausgereift wird. Vor Kurzem hat die Hämmerli-Familie ausserdem ein zweites Weingut, das Château de Mur im Weinbaugebiet Vully am Murtensee, gepachtet, wo ein Pinot noir und klassischer Chasselas heranreifen. „2020 kommen die ersten Barrique-Weine ins Sortiment, ein Rosé ist ebenfalls geplant“, lächelt Lorenz Hämmerli.

In den vergangenen Jahren wurde das Weingut zweimal zu einem Zwei-Sterne Weingut an der AWC-Vienna, der grössten internationalen Weinprämierung, gekürt – 2017 gar zum ‚Best National Producer of the Year, Schweiz‘.

www.weingut-haemmerli.swiss

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy