Gallerie White Space, founded as an independent art gallery in Augsburg, features the work of award-winning British artist Catherine Pennington Meyer. Her work seeks to distil its subject matter down to a core, emotional essence.
 
“I see my painting as a kind of language, translating what I feel or experience to those viewing it,” says award-winning artist and gallery founder Catherine Pennington Meyer. “I am innately drawn to creating raw, emotive, expressionist pieces, mostly abstracts, which are concentrated down to an innate feeling or memory.” For her, art is not simply about creating something beautiful, but also about touching the person viewing it on an intuitive level. “I want there to be an immediacy to my work. I want my paintings to speak to their audience in their own, visceral, language.”

Since founding the gallery in 2016, the artist has quickly established a prestigious international customer base as far away as the Middle East and America, including royalty. Last year Catherine Pennington Meyer participated in the XV Giornata del Contemporaneo in Rome, she is now represented in the United States and, in 2020, she will be participating in an exhibition in Barcelona.

Gallerie White Space

Left: Distant Perspective. Right: Catherine Pennington Meyer in gallery.

 

Gallerie White Space: Ungebändigte, kraftvolle und emotionsstarke zeitgenössische Kunst

 
Galerie White Space entstand als unabhängige Kunstgalerie in Augsburg und präsentiert die Werke der mehrfach ausgezeichneten britischen Künstlerin Catherine Pennington Meyer. In ihren Arbeiten strebt die Künstlerin danach, den emotionalen Kern herauszukristallisieren.
 
„Ich sehe meine Gemälde als eine Art Sprache, mit der ich meine Gefühle und Erfahrungen für diejenige übersetze, die sie betrachten“, sagt die preisgekrönte Künstlerin und Galeriegründerin Catherine Pennington Meyer. „Von Natur aus verspüre ich den Drang, rohe, gefühlsbetonte expressionistische Werke zu schaffen, meistens abstrakter Art, die auf ein inniges Gefühl oder eine Erinnerung fokussieren.“ Für sie bedeutet Kunst, nicht einfach nur etwas Schönes zu schaffen, sondern vielmehr geht es darum die betrachtende Person auf einer intuitiven Ebene zu berühren. „Ich möchte, dass meine Arbeiten eine unmittelbare Wirkung erzielen. Ich möchte, dass sie in ihrer ganz eigenen, emotionalen Sprache zum Publikum sprechen.“

Gallerie White Space

Enlightening.

 

Seit Gründung der Galerie 2016 hat die Künstlerin einen beachtlichen internationalen Stamm an renommierten Kunden aufgebaut, der bis in den Mittleren Osten und nach Amerika reicht und unter anderem Königshäuser einschließt. Letztes Jahr nahm Catherine Pennington Meyer an der XV Giornata del Contemporaneo in Rom teil. Inzwischen hat sie eine Vertretung in den Vereinigten Staaten und wird 2020 an einer Ausstellung in Barcelona teilnehmen.

Gallerie White Space

Geode.

www.instagram.com/galleriewhitespace

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy