The German family business DÜRR DENTAL in Bietigheim-Bissingen is one of the few international market leaders in the dental industry. For almost 80 years, the brand DÜRR DENTAL has been known for high-end products ‘Made in Germany’ and technical innovations. How did it all start? With a root canal treatment and a broken dental drill…
 
It was almost 80 years ago, when Frida Dürr, the wife of precision engineer Wilhelm Dürr, had to visit the dentist in the autumn of 1946. But during the root canal treatment the dental drill broke and because it was very difficult to get new equipment after the war, the dentist had to finish the treatment manually. Knowing about Wilhelm Dürr’s technical skills, the dentist gave his patient the broken drill to take home. It worked out: although Wilhelm Dürr had never repaired dental equipment, he managed to fix it.

That’s how Dürr, who ran a precision workshop with his brother Karl, discovered a gap in the market almost accidentally. From 1948 onwards, the brothers established their business in the dental sector. Today, DÜRR DENTAL is known as one of the international leaders in the market and celebrates its 80th anniversary next year.

It’s led by Martin Dürrstein, the third generation of the Dürr family. He continues to place great importance on innovation: “We strive to understand the dentists’ requirements and offer them exact and reliable solutions so that they can provide excellent treatment to their patients.”

DÜRR DENTAL

CEO Martin Dürrstein.


 

DÜRR DENTAL is known for innovative products such as the first suction unit or the long-time bestseller, the disinfectant Orotol. In general, the experts for dental technology offer products from four different ranges: compressed air and suction, imaging, dental care and hygiene, as well as prevention and therapy.

Currently, the team is focused on smart solutions for the dental practice 4.0. The experts are developing cloud-based software solutions and equipment, which can be connected and linked with each other. For example, VisaSoft Cloud allows the sharing of x-ray images quickly and directly with the lab.

DÜRR DENTAL

DÜRR DENTAL headquarter.


 

But DÜRR DENTAL doesn’t just want to sell products, it also wants to pass on the necessary know-how. Therefore, DÜRR DENTAL Academy plays a crucial role for the business from Baden-Wuerttemberg. It offers around 140 seminars for dental staff, technicians and students around the year.

“We accept responsibility with each product we sell in the dental field,” says Dürrstein. “Therefore, it’s essential for us to provide training, expertise and excellent service. Our customers’ and their patients’ satisfaction are of utmost importance to us.”

 

DÜRR DENTAL: Zahnarzttechnik made in Germany

 
Das deutsche Familienunternehmen DÜRR DENTAL aus Bietigheim-Bissingen ist einer der wenigen internationalen Markführer in der Dentalbranche. Seit fast 80 Jahren steht die Marke DÜRR DENTAL für beste Qualität ‚Made in Germany‘ und technische Innovation. Wie alles begann? Mit einer Wurzelbehandlung und einem abgebrochenen Bohrer…

Fast 80 Jahre ist es her, dass Frida Dürr, die Ehefrau von Feinmechaniker Wilhelm Dürr, im Herbst 1946 zum Zahnarzt musste. Während der Wurzelbehandlung brach allerdings der Bohrer ab, und da es nach Kriegsende sehr schwierig war, neue Instrumente zu bekommen, wurde die Behandlung notdürftig manuell weitergeführt. Da der Zahnarzt von Wilhelm Dürrs technischen Fähigkeiten wusste, gab er seiner Patientin den defekten Bohrer mit nach Hause. Die Idee ging auf: obwohl die Reparatur etwas völlig Neues für Wilhelm Dürr darstellte, schaffte er es das Dental-Instrument wieder instand zu setzen.

So stieß Dürr, der die feinmechanische Werkstätte gemeinsam mit seinem Bruder Karl führte, eher zufällig auf eine Marktlücke. Ab 1948 positionierten die Brüder ihr Unternehmen im Dentalbereich. Heute gilt DÜRR DENTAL als einer der internationalen Marktführer und feiert nächstes Jahr sein 80. Firmenjubiläum.

DÜRR DENTAL

Schulung zum Thema Prophylaxe.


 

Inzwischen leitet Martin Dürrstein das Unternehmen in dritter Generation und setzt weiterhin auf Innovation: „Wir sind stets bestrebt, die Bedürfnisse der Zahnärzte zu verstehen und ihnen passgenaue und verlässliche Systemlösungen zu bieten, sodass einer ausgezeichneten Behandlung der Patienten nichts mehr im Wege steht.“

DÜRR DENTAL ist bekannt für innovative Produkte, wie zum Beispiel die erste Sauganlage oder den langjährigen Bestseller, das Desinfektionsmittel Orotol. Grundsätzlich bietet der Experte für Dentaltechnik Produkte aus vier verschiedenen Produktsegmenten an: Druckluft und Absauganlagen, digitale Bildgebung, Zahnerhaltung und Hygiene, sowie Prävention und Therapie.

Zurzeit arbeitet das Team überwiegend an vernetzten Systemlösungen für die Zahnarztpraxis 4.0. So entwickeln die Profis cloudbasierte Softwarelösungen und Geräte, die angebunden werden können und auch untereinander kommunizieren. VistaSoft Cloud ermöglicht es beispielsweise schnell und einfach Röntgenbilder mit dem Labor zu teilen.

DÜRR DENTAL will seinen Kunden allerdings nicht nur Produkte verkaufen, sondern auch das nötige Know-How mitgeben. Dementsprechend ist die DÜRR DENTAL Akademie, die jährlich ca. 140 Schulungen für zahnmedizinisches Fachpersonal, Techniker, Studenten und Schüler bietet, ein wichtiger Teil des baden-württembergischen Unternehmens.

„Mit jedem verkauften Produkt im medizintechnischen Bereich gehen wir auch eine Verantwortung ein“, so Dürrstein. „Die richtige Handhabung, das Know-How und ein ausgezeichneter Service ist daher essentiell für uns, denn wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden und deren Patienten.“

www.duerrdental.com

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy