From breast augmentations to eyelid lifts or reconstructive surgery – plastic surgery is becoming more popular for different reasons. Dr Jens Kauczok, head of aesthetic, plastic and reconstructive surgery at the private Excelsior clinic in Würzburg, knows the challenges of plastic surgeries and explains why you should never trust online reviews.

Whether you desire a tummy tuck after weight loss or to reshape your breasts, perhaps to boost your confidence, one thing is certain: there are few situations in life where it’s as important to feel in safe hands as during surgery.

Dr Jens Kauczok is the head physician for aesthetic, plastic and reconstructive surgery at the private Excelsior clinic in Würzburg – and a distinguished expert. In the Mainfranken region, he is the only one who has received multiple top-surgeon seals from the prestigious Focus magazine. When choosing a surgeon, Dr Kauczok advises caution: “Don’t believe anything online. Reviews can and will be just as manipulated as Instagram images. Ask a physician you trust, such as your gynaecologist, for recommendations. In addition, you also need to check that the surgeon is genuinely a specialist for plastic surgery and is allowed to call themselves a plastic surgeon, because they have completed the full training.”

Dr Kauczok knows what he’s talking about. His own competencies are based on an in-depth education and training at internationally renowned centres, as well as years of experience.

Eminently qualified, he masters the entire spectrum of his field. Aside from aesthetic surgery such as contour correction of the face and neck, breast augmentation and re-shaping, tummy tuck, genital surgery, eye lid and nose corrections, he also offers reconstructive surgery, such as the remodelling of the breast after cancer surgery or tissue reconstruction after accidents.

When asked what makes plastic surgery particularly difficult, the compassionate surgeon answers: “It’s the level of assessment – even the patient can assess the surgery’s success right away. Good or bad, you cannot hide anything. In any of the other fields, the patient can’t see the result of the surgery. That’s why the pressure is higher on the plastic surgeon.”

As an authority in his field, Dr Kauczok faces this pressure to succeed with an extraordinary sense of calm, and always listens carefully to his patients’ needs – something that doesn’t go unnoticed.

www.kauczok.de

Dr Jens Kauczok: IN SAFE HANDS…

 

In vertrauensvollen Händen…

 

Von Brustvergrößerungen bis zu Lidstraffungen oder rekonstruktiven Operationen – immer mehr Menschen wenden sich aus den verschiedensten Gründen an Plastische Chirurgen. Dr. Jens Kauczok, Chefarzt für Ästhetische, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Privatklinik Excelsior in Würzburg, erzählt, was die Schwierigkeit bei Plastischen Eingriffen ausmacht und warum man bei der Auswahl eines Chirurgen nie auf Internetbewertungen vertrauen sollte.

Egal, ob man eine Bauchdeckenstraffung nach Gewichtsverlust möchte oder eine Brustveränderung, um vielleicht das Selbstbewusstsein zu stärken, eines ist klar: Sich in „vertrauensvollen Händen“ zu wissen, ist sicherlich in fast keinem anderen Moment so wichtig, wie während eines chirurgischen Eingriffes.

Dr. Jens Kauczok ist als Chefarzt für Ästhetische, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Würzburger Privatklinik Excelsior ein unumstrittener Experte. Er ist als einziger in Mainfranken vom Focus mehrfach als Top-Chirurg ausgezeichnet und rät zur Vorsicht bei der Chirurgenwahl: „Glauben Sie nichts, was im Internet steht. Bewertungen können und werden ebenso manipuliert wie Instagram Bilder. Fragen Sie Ärzte Ihres Vertrauens, wie z.B. Ihren Frauenarzt, nach deren Erfahrungen und Empfehlungen. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass der Chirurg auch wirklich Facharzt für Plastische Chirurgie ist und diese Facharztbezeichnung führen darf, weil er die komplette Ausbildung durchlaufen hat.“

Dr Jens Kauczok: IN SAFE HANDS…

Dr. Kauczok weiß, wovon er spricht, denn seine eigene Kompetenz basiert auf einer fundierten Ausbildung an international renommierten Zentren und langjähriger Erfahrung.

Top ausgebildet, beherrscht er das gesamte Leistungsspektrum seiner Disziplin und führt neben ästhetischen Eingriffen wie Konturkorrektur an Gesicht und Hals, Brustformung und -vergrößerung, Bauchdeckenstraffung, Intimchirurgie, Lid- und Nasenkorrektur auch rekonstruktive Operationen wie die plastische Wiederherstellung der Brust nach einer Krebsoperation oder die Rekonstruktion von Gewebe nach Unfällen durch.

Auf die Frage, was die besondere Schwierigkeit bei Plastischen Eingriffen ausmacht, antwortet der empathische Chirurg: „Die Beurteilbarkeit – auch vom Patienten direkt und unmittelbar ist das OP-Ergebnis zu beurteilen. Gut oder schlecht, nichts kann man hier verstecken. Bei allen anderen chirurgischen Fächern sehen die Patienten nicht das Ergebnis. Deshalb ist der Druck auf den Operateur bei Plastischen Operationen viel größer.“

Als Koryphäe auf seinem Gebiet hält Dr. Kauczok diesem Erfolgsdruck nicht nur souverän stand, sondern hat auch immer ein offenes Ohr für seine Patienten – und das spricht sich herum.

Dr Jens Kauczok: IN SAFE HANDS…

Web: www.kauczok.de

Subscribe to Our Newsletter

Receive our monthly newsletter by email

I accept the Privacy Policy and Cookie Policy