PHOTOS © DIE NEUE SAMMLUNG
PHOTOS © DIE NEUE SAMMLUNG
PHOTOS © DIE NEUE SAMMLUNG

Munich design museum follows the trails of Bauhaus

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS © DIE NEUE SAMMLUNG

From 8 February 2018 to 2 February 2020, The Design Museum Munich / Die Neue Sammlung celebrates the 100th birthday of Bauhaus reform school with the special exhibition REFLEX BAUHAUS. 40 OBJECTS – 5 CONVERSATIONS. The world’s oldest design museum puts its emphasis on the modern era.

“It is our first ever Bauhaus exhibition and some objects are actually shown in Munich for the very first time,” says Dr Xenia Riemann-Tyroller. Die Neue Sammlung in the Pinakothek der Moderne, with its 100,000 objects, houses one of the world’s largest design collections – from ceramics and glass, jewellery and appliances to product, industry and furniture design. Even in its founding year, 1925, the museum was committed to modern design – and as one of very few museums, had already bought Bauhaus objects. With special exhibitions, like the current one about design theorist Friedrich von Borries, the museum broaches the political context of design.

The year the museum was founded, the Bauhaus moved from Weimar to Dessau. From this time originate the textiles by Anni Albers and Gunta Stölzl, toys by Alma Buscher and Ludwig Hirschfeld-Mack and metal works by Otto Rittweger and Wilhelm Wagenfeld, all shown in the special exhibition. Other important works by Marcel Breuer and Naum Slutzky are later editions to the collection. REFLEX BAUHAUS connects 40 historic objects with five contemporary works. The exhibition is a cooperation with artist Tilo Schulz.

die-neue-sammlung.de

Münchner Design-Museum begibt sich auf die Spuren des Bauhaus

Mit der Sonderausstellung REFLEX BAUHAUS. 40 OBJECTS – 5 CONVERSATIONS feiert Die Neue Sammlung München vom 8. Februar 2018 bis zum 2. Februar 2020 den 100. Geburtstag der Reformschule Bauhaus. Als ältestes Design-Museum der Welt setzt Die Neue Sammlung einen Schwerpunkt auf die Moderne.

„Es ist unsere erste Bauhausaustellung überhaupt und einige Objekte zeigen wir erstmals in München“, sagt Dr. Xenia Riemann-Tyroller. Die Neue Sammlung in der Pinakothek der Moderne beherbergt mit 100.000 Objekten eine der größten Designsammlungen der Welt – von Keramik und Glas, über Schmuck und Gerät bis hin zu Produkt-, Industrie- oder Möbeldesign. Schon bei der Gründung 1925 hatte sich das Museum der zeitgenössischen Formgestaltung verpflichtet – und als eines von wenigen Museen bereits damals Bauhaus-Stücke erworben. Mit Sonderausstellungen wie aktuell zu Designtheoretiker Friedrich von Borries thematisiert das Museum den politischen Kontext von Design.

Im Gründungsjahr des Museums war das Bauhaus von Weimar nach Dessau umgezogen. Aus dieser Zeit stammen die in der Bauhaus-Sonderausstellung gezeigten Textilien von Anni Albers und Gunta Stölzl, Spielzeug von Alma Buscher und Ludwig Hirschfeld-Mack oder Metallarbeiten von Otto Rittweger und Wilhelm Wagenfeld. Weitere bedeutende Arbeiten von Marcel Breuer oder Naum Slutzky kamen später zur Sammlung hinzu. REFLEX BAUHAUS verschränkt 40 historische Objekte mit fünf zeitgenössischen Werken. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Künstler Tilo Schulz.

die-neue-sammlung.de