PHOTO © HOTEL CERVOSA
PHOTO © HOTEL CERVOSA
PHOTO © HOTEL CERVOSA

Tiroler 5-Sterne-Hotel bietet Schneegarantie,ausgezeichnete Küche und Spa-Erholung

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTO © HOTEL CERVOSA

Hoch gelegen in den Tiroler Alpen bietet das Hotel Cervosa in Serfaus den idealen Ausgangspunkt für Wandertouren im Sommer und Ski-Abenteuer im Winter. Erholung finden Gäste in komfortablen Zimmern und einem 3000qm großen Spa-Bereich, sowie dem hauseigenen Restaurant mit Spitzenküche.

Die Familie Westreicher gründeten das Hotel Cervosa 1959. Inzwischen leiten Hugo und Gertrude Westreicher mit ihren Kindern Hugo und Stefanie das weiterhin eigentümergeführte Hotel in der zweiten Generation. „Was unser Hotel besonders macht ist die hervorragende Lage, unsere schöne und weitläufige Wellness-Anlage und die persönliche Führung durch Familie und Team“, sagt Eigentümer Hugo Westreicher. Gestartet mit 100 Betten ist das Hotel über die Jahre stetig gewachsen, um Wohlbefinden und Komfort der Gäste zu verbessern. „Wir investieren jedes Jahr, um stets auf dem aktuellen Stand zu sein.“

In ruhiger Lage und dennoch zentral am Geschehen

Die Zimmer des Luxushotels sind mit allem ausgestattet, was Gäste für Schlafkomfort, Ruhe und Entspannung brauchen. Das Haus ist in einem typischen Tiroler Chalet-Stil, die Einrichtung klassisch- modern: Für das Interieur wurden überwiegend heimische Hölzer verbaut, kombiniert mit modernen Möbeln und viel Platz. „Unheimlich schön ist die Lage des Hotels oberhalb des Ortes in freier Lage, erhaben über dem Geschehen sozusagen“, sagt Westreicher. Das garantiert Ruhe selbst in der Winter Hochsaison: Kein Verkehrslärm, keine Aprés-Ski-Party vor der Haustür und den ganzen Tag Sonnenschein.

Ski- und Wandergebiete direkt vor der Haustür

Das 5-Sterne Hotel Cervosa ist ein Hotel mit Geschichte: Der Hotel-Name selbst geht auf den ursprünglichen, rätoromanischen Namen des Ortes zurück. Die Römer entdeckten den Ort inmitten atemberaubender Berglandschaft und Wäldern und begannen hier zu siedeln. Von Anfang an sagte ihnen das milde Klima und die vielen Sonnenstunden im Sommer zu. Noch immer kommen viele Sommerurlauber zum Wandern und Entspannen. „Wir haben im Sommer die ‚Super Sommer Card’, die es allen Gäste erlaubt, 10 Bergbahnen, Wanderbusse und geführten Wanderungen gratis zu nutzen.“

Darüber hinaus ist Serfaus aber ein erstklassiges Ziel für einen Winterurlaub: Der Ort selbst liegt auf über 1400 Metern und ist daher ein beliebter Wintersportort. Von hier führt die Komperdellbahn hinauf in das Skigebiet Masner auf 2820 Metern Höhe. Die Saison startet offiziell am 14. Dezember und bis weit ins Frühjahr ist Schnee garantiert. Mitten im Skiund Wandergebiet befindet sich auch die Cervosa Alm, die zu gemütlichen Stunden und einer stärkenden Mahlzeit einlädt.

Gourmet und Genuss im hoteleigenen Restaurant

Das Fünf-Sterne-Hotel bietet Gästen einen kulinarischen Hochgenuss ihm hauseigenen Restaurant. Das Team legt großen Wert auf Qualität und Service, auf Professionalität und Leidenschaft. Der Tag startet mit einem großen Schlemmerbuffet mit frischem Brot, Gebäck und Obst. Wer schon vor dem Abendessen nach Hause kommt, der bekommt zwischen 15 und 17 Uhr einen Zwischensnack am Vitalbuffet mit süßen und herzhaften Speisen. „Am Abend bieten wir verschiedene 5- bis 6-Gang Wahlmenüs mit regionaler und internationaler Küche“, sagt Hotelier Hugo Westreicher, sei es mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch. Einmal die Woche stehen dabei österreichische Spezialitäten auf dem Speisenplan, an einem anderen Abend überrascht die Küche mit einem herausragenden Haute-Cuisine- Galadinner – begleitet von ausgezeichneten Weinen aus dem hauseigenen Keller.

Wer nach einem anstrengenden Tag auf der Skipiste zurück ins Hotel kommt, der kann den Tag vor einem offenen Feuer in der Kaminstube ausklingen lassen. Im Sommer ist die Sonnenterrasse mit atemberaubendem Blick auf die Berge geöffnet.

Sauna-Erlebniswelt und Badevergnügen mit Aussicht

Extra Erholung bietet das 3000qm große Spa: Tiroler Schwitzstube, Osmanisches Dampfbad, Laconium, Tepidarium, Kneippanlage, Steinsauna oder Maurisches Sole-Dampfbad bieten eine große Auswahl, wenn es um Entspannung geht. Die insgesamt elf Saunen haben Temperaturen von 45 Grad Celsius bis 95 Grad Celsius, so dass für jeden die richtige Hitze dabei ist. Die Luft ist durchzogen von angenehmen Gerüchen: von einheimischen Kräutern, bis hin zu Eukalyptus, Orange und Zitrone, Düfte, die zum Entspannen anregen, den Körper beleben oder die Atemwege befreien. Abkühlung bietet die Eisgrotte mit Kübelduschen. Die Saunawelt ist allerdings nur Erwachsenen vorbehalten, Familien können auf Anfrage die kleinere Therme reservieren.

Schon die alten Römer wussten um die heilsame Wirkung des Wassers und so bietet die einzigartige Badewelt gleich sechs verschiedene Pools. Beim Schwimmen haben Gäste einen Ausblick auf die umliegende Bergwelt – nicht nur vom auf 30 Grad beheizten Panorama-Hallenbad, sondern vor allem im ganzjährig beheizten Infinity-Außenpool. Warum also nicht ein paar Runden im warmen Wasser drehen, während der Wasserdampf in den kalten Winterhimmel aufsteigt? In der Ferne bricht sich das Sonnenlicht im Schnee und Eis der Berge. Im Whirlpool finden angespannte Muskeln dann wieder Entspannung, während der Relaxgarten mit Biotop zum Tagträumen einlädt.

cervosa.com